News

„Die Olympischen Spiele sind mein größter Traum“

Ivan Martinovic zu Besuch bei „Auszeit! – Der RECKEN-Podcast“

Ivan Martinovic gehört zu den jungen Wilden bei der TSV Hannover-Burgdorf und hat maßgeblichen Anteil daran, dass DIE RECKEN nach dem achten Spieltag an der Tabellenspitze in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga stehen. Der gebürtige Wiener mit kroatischen Wurzeln kam im Sommer vom Absteiger VfL Gummersbach in die niedersächsische Landeshauptstadt und schlug bei den RECKEN auf Anhieb ein. „Die Mannschaft hat es mir sehr leicht gemacht, mich direkt wohlzufühlen“, erklärt Martinovic die Gründe für seine gute Form.

In „Auszeit! – Der RECKEN-Podcast“ spricht Martinovic, dessen drei Geschwister ebenfalls allesamt Handball spielen, über seine Anfänge beim österreichischen Spitzenclub Fivers Margareten. Was der Wiener Handballverein mit seiner Rückennummer zu tun hat, warum er NBA-Superstar Lebron James gerne mal treffen möchte und wieso sich die Nachbarn früher lautstark über ihn und seinen Bruder beschwert haben – all das wird in der neuesten Episode der Auszeit verraten. Zudem verrät der Linkshänder welche Entscheidung ihm schlaflose Nächte bereitete, aber mit seinem größten Traum, der Teilnahme an den Olympischen Spielen, eng zusammenhängt.

Die aktuellste Ausgabe von „Auszeit! Der RECKEN-Podcast“ am besten direkt abonnieren – und zukünftig keine Folge mehr verpassen! Fragen, Anregungen und Wünsche könnt Ihr jederzeit an info@die-recken.de schicken!

Episodenlink: https://auszeit.podigee.io/11-ivan-martinovic-die-olympischen-spiele-sind-mein-grosster-traum

 

Weitere News