News

„Uns kribbelt es in den Fingern“

RECKEN bestreiten erstes Testspiel

 

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit und lediglich vereinzelten Pressevertretern findet am Sonntag um 16 Uhr in der Swiss Life Hall das erste Testspiel der neuen Saison statt. Mit dem HSV Hamburg trifft die Mannschaft von Carlos Ortega auf ein ambitioniertes Team der zweiten Liga. Nachdem der erste Test gegen die MT Melsungen aufgrund eines Corona-Falls im Team der gegnerischen Mannschaft ausgefallen ist, kommt es an diesem Wochenende zur ersten Standortbestimmung.

Gleichzeitig ist es das erste Spiel der neuformierten Mannschaften. Für die beiden Neuzugänge, Johan Hansen und Filip Kuzmanovski, ist es das erste Mal im RECKEN-Dress. „In dem ersten Test ist das Ergebnis für uns zweitrangig. Viel wichtiger wird es sein, die neuen Spieler in das Spielsystem zu integrieren und jedem Spieler seine Spielminuten nach der langen Pause zu geben“, sagt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen. Für die Mannschaft, um Carlos Ortega und Iker Romero, ist es die erste Begegnung gegen eine andere Mannschaft nach fünf Monaten ohne Spielbetrieb.

Verzichten müssen die RECKEN auf Nejc Cehte, der weiterhin mit seiner Fuß-Verletzung ausfällt. Neben Ivan Martinovic wird zusätzlich Malte Donker die Lücke füllen müssen, der in der vergangenen Saison hauptsächlich nur in der Abwehr gespielt hat. Außerdem wird Mannschaftskapitän Fabian Böhm geschont, nachdem er sich im Training eine kleine Verletzung zugezogen hat. „Die gesamte Mannschaft ist heiß und kann es kaum erwarten wieder auf der Platte zu stehen. Gerade für unsere Neuzugänge und die jüngeren Spieler ist dieser Test die perfekte Möglichkeit, um an der bisher im Training gezeigten Leistung anzuknüpfen und endlich wieder unter Wettkampfbedingungen zu spielen“, sagt Christophersen weiter im Text.

 

 

Weitere News