News

Neues aus der Reckenschmiede

Perspektivkader empfängt SV Anhalt Bernburg

Nachdem die Jungrecken am letzten Wochenende überraschend gegen den Aufsteiger TuS Vinnhorst in der 3. Liga Nord-Ost gewinnen konnten, ist die Mannschaft von Trainer Heidmar Felixson am Freitagabend erneut gefordert. Um 20 Uhr trifft das Team auf den SV Anhalt Bernburg und kann mit einem Sieg zumindest für einen Tag auf den sechsten Platz springen. Die Mannschaft aus Bernburg befindet sich in der Tabelle direkt hinter dem Perspektivkader, so dass es sich um ein Verfolgerduell handelt und das Spiel dadurch zusätzliche Relevanz bekommt. Der Gegner hat sich in der Vergangenheit besonders durch seine aggressive Spielweise ausgezeichnet, wodurch man sich auf ein körperbetontes Duell gefasst machen kann. Felixson: „Wir wollen heute besonders über den Kampf und die Einstellung kommen, da uns das in den letzten Spielen enorm geholfen hat.“ Mit einem Sieg in eigener Halle können sich die Jungrecken weiter von den Abstiegsplätzen absetzen und vorerst im Mittelfeld der Tabelle bleiben. Die A-Jugend hat dieses Wochenende spielfrei, so dass man auf zusätzliche Einsatzkräfte aus der Jugend zurückgreifen kann. Das Spiel wird um 20 Uhr in der Gudrun-Pausewang-Halle angepfiffen und Unterstützung der Zuschauer ist erwünscht.

Weitere News