News

Erste Niederlage

RECKEN unterliegen Melsungen im dextra FM-Cup

Im ersten Spiel des dextra FM-Cups musste die TSV Hannover-Burgdorf die erste Niederlage in der diesjährigen Vorbereitung hinnehmen. Im Duell mit Kai Häfner und der MT Melsungen stand es am Ende 30:27 (15:15) für den langjährigen Kapitän der RECKEN. „Melsungen hat diese Saison einen sehr breiten Kader mit viel Qualität. Für uns war es ein Testspiel, wo das Ergebnis sicherlich zweitrangig ist. Wir werden nichtsdestotrotz unsere Schlüsse daraus ziehen und dann mal schauen auf wen wir morgen treffen,“ ordnete der sportliche Leiter der RECKEN Sven-Sören Christophersen das Ergebnis nach der Partie ein.

Die Mannschaft von Trainer Carlos Ortega, bei der Jönsson (Verletzung), Feise (Krank), sowie die geschonten Böhm und Kastening fehlten, startete gut in das Spiel und konnte früh mit drei Toren in Führung gehen. In der Folge konnten sich die Melsunger aber wieder herankämpfen und das Spiel bis zur Pause ausgeglichen gestalten. In der zweiten Halbzeit waren es dann auch die Hessen, die sich nach und nach absetzen konnten und am Ende mit drei Toren Vorsprung gewannen. „Wir haben gut in der Abwehr gestanden, hatten aber vorne zu viele einfach, technische Fehler, die dann gegen solche Gegner bestraft werden“, analysierte Christophersen.

Morgen treffen die RECKEN im zweiten Spiel gegen den Verlierer der Partie zwischen FRISCH AUF! Göppingen und dem Bergischen HC.

 

Torschützen: Ebner, Cehte (4), Martinovic (2), Patrail, Thiele, Pevnov, Ugalde, Krone (2), Olsen (8), Donker (2), Hanne (1), Brozovic (8), Büchner, Lesjak

 

Weitere News