News

„Ein guter Start ist extrem wichtig“

RECKEN treffen in EHF Cup auf Rabotnik

Nach der Liga ist vor dem EHF Cup. Bereits am Samstagabend ist die TSV Hannover-Burgdorf nach dem 33:22 Erfolg über den TVB 1898 Stuttgart erneut gefordert. Im EHF Cup empfangen DIE RECKEN ab 19.30 Uhr (Swiss Life Hall) den mazedonischen Club HC Eurofarm Rabotnik. „Das ist eine gefährliche Mannschaft mit einer starken und kräftigen Abwehr. Wir haben großen Respekt“, nimmt Trainer Carlos Ortega den Auftaktgegner im europäischen Wettbewerb sehr ernst.

Dem pflichtet Rechtsaußen Timo Kastening umgehend bei. „Wir haben vor fünf Jahren gesehen, was passiert, wenn man das Auftaktspiel in den Sand setzt. Wir sind der Niederlage gegen Lund die ganze Gruppenphase über hinterhergelaufen. Daher ist ein guter Start gegen Rabotnik extrem wichtig“, weiß Kastening um die Bedeutung des Auftaktspiels. Ordentlich Selbstvertrauen für die Aufgabe gegen den mazedonischen Spitzenclub konnten Kastening und Co. im Spiel gegen Stuttgart tanken. „Die Partie hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Diesen wollen wir jetzt weitergehen“, fasst Carlos Ortega zusammen. „Der Sieg über den TVB gibt uns Rückenwind. Wir sind jetzt in einem positiven Rhythmus drin und wollen diesen beibehalten“, will Kastening in der Erfolgsspur bleiben.

Der Rechtsaußen war gegen Stuttgart auffälligster RECKE und hatte eine nahezu makellose Bilanz. Neun seiner zehn Wurfversuche fanden den Weg an Stuttgarts Jogi Bitter vorbei ins Tor. „Ich glaube, ich habe zum ersten Mal in meiner Karriere eine positive Bilanz gegen Jogi gehabt“, schmunzelt Kastening seine bärenstarke Leistung ein wenig weg. „Ganz ehrlich, mir ist am Ende egal, wie viele Tore ich gemacht habe. Wichtig ist, dass wir unsere Spiele gewinnen und das war gestern der Fall“, so der Linkshänder.

Personell können DIE RECKEN voraussichtlich in derselben Besetzung wie am Donnerstag auflaufen. „Wir haben insgesamt sieben Spiele in 21 Tagen und müssen schauen, dass wir zwischen den Spielen gut regenerieren, damit es nicht zu weiteren Verletzungen kommt“, wird Ortega bei den Trainingsinhalten vor allem auf taktische Elemente setzen.

Bislang sind 3.000 Karten für den Auftakt im EHF Cup verkauft. DIE RECKEN bieten allen Fans von Hannover 96, die das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg in der HDI Arena verfolgen oder eine Dauerkarte besitzen eine Eintrittskarte zum 96-Sonderpreis von 9,60 €  an. Die Abendkasse an der Swiss Life Hall öffnet um 18.00 Uhr.

Weitere News