News

Das Ziel heißt Kroatien

RECKEN-Nationalspieler in EM-Qualifikation im Einsatz

(Foto: Sascha Klahn/DHB)

Während die DKB Handball-Bundesliga eine Woche pausiert und sich die verbliebenen Spieler von Trainer Jens Bürkle auf das Heimspiel am 13. Mai gegen den TVB 1898 Stuttgart vorbereiten, sind gleich fünf RECKEN dem Ruf ihrer Nationalmannschaften gefolgt. Zwischen dem 01. und 07. Mai finden die nächsten Qualifikationsspiele auf dem Weg zur Europameisterschaft 2018 statt, die vom 12. bis 28. Januar in Kroatien ausgetragen wird. Aus den insgesamt sieben Qualifikationsgruppen qualifizieren sich nur die jeweils Gruppenersten und -zweiten sowie der beste Gruppendritte.

Seit Montag befand sich Kai Häfner mit den ‚Bad Boys‘ des DHB in Frankfurt und bereitet sich dort unter der Leitung des neuen Bundestrainers Christian Prokop auf dessen Pflichtspiel-Premiere vor. In der Qualifikationsgruppe 5 treffen die Deutschen am 03. Mai um 20:00 Uhr in Ljubljana auf den WM-Dritten Slowenien. Sport1 überträgt die Partie ab 19:55 Uhr live. Das Rückspiel ist dann am 06. Mai um 16:10 Uhr im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen. Die Übertragung durch die ARD beginnt um 16:00 Uhr. Aufgrund einer Erkrankung musste unser Linkshänder aber bereits wieder die Heimreise antreten und wird die beiden Qualispiele verpassen. Ein Einsatz gegen Stuttgart ist aber nicht in Gefahr.

Olympiagewinner Casper U. Mortensen und Morten Olsen bereiten sich zusammen mit dem Dänischen Handballverband in Herning auf ihre Spiele gegen Ungarn vor. Zunächst treten die beiden RECKEN mit ihrem Team am 04. Mai in Budapest an, ehe Ungarn für das Rückspiel am 07. Mai nach Aarhus in Dänemark reist.

Ebenso versucht Rúnar Kárason mit seinem Nationalteam zwei wichtige Siege in der Qualifikationsgruppe 4 einzufahren. Für die Isländer geht es am 04. Mai zunächst auswärts in Skopje gegen Mazedonien, ehe die Südosteuropäer am 07. Mai in Laugardalshöll auf Island zum Rückspiel antreten müssen.

In der Neuauflage des WM-Finales von 2017 trifft Joakim Hykkerud mit Vizeweltmeister Norwegen auf Weltmeister Frankreich. Im Januar konnte die Starauswahl von Didier Dinart und Guillaume Gille das Duell mit 33:26 für sich entscheiden. Am 03. Mai in Oslo und im Rückspiel am 06. Mai in Clemont Ferrand wollen die Norweger rund um den RECKEN-Kreisläufer dies vergessen machen.

Alle EM-Qualifikationsspiele mit RECKEN-Beteiligung im Überblick:

  • Mittwoch, 03. Mai, 18:30 Uhr:  Norwegen - Frankreich (live bei Laola1.tv)
  • Mittwoch, 03. Mai, 20:00 Uhr:  Slowenien - Deutschland (live bei Sport1)
  • Donnerstag, 04. Mai, 20:00 Uhr:  Ungarn - Dänemark (live bei Laola1.tv)
  • Donnerstag, 04. Mai, 20:00 Uhr:  Mazedonien - Island
  • Samstag, 06. Mai, 16:10 Uhr:  Deutschland - Slowenien, (live bei ARD)
  • Samstag, 06. Mai, 18:00 Uhr:  Frankreich - Norwegen
  • Sonntag, 07. Mai, 19:45 Uhr:  Island - Mazedonien (live bei Laola1.tv)
  • Sonntag, 07. Mai, 20:30 Uhr:  Dänemark - Ungarn

Weitere News