Tag 1 der Vorbereitung

Kategorien

Am gestrigen Montag stand für DIE RECKEN der Vorbereitungsstart der Spielzeit 2022/23 im Vinnhorster Sportzentrum an. Bei einer Vormittagseinheit absolvierten die Spieler verschiedene athletische Tests. Nachmittags durfte die Mannschaft das erste Mal mit dem Ball trainieren.

Obwohl die Vorbereitung sicherlich zu den anstrengendsten Monaten eines Leistungssportlers gehört, war der Mannschaft die Vorfreude bei der Ankunft sichtlich ins Gesicht geschrieben. Gut erholt und braun gebrannt kehrten die Spieler voller Tatendrang aus ihrem Sommerurlaub zurück in die niedersächsische Landeshauptstadt. Nach einer kurzen Begrüßung von Christian Prokop, Sven-Sören-Christophersen und Eike Korsen wurden die Spieler in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe machte sich nach einer Erwärmung an die Athletiktests. Auf dem Programm standen unter anderem Sprung-, Kraft- und Ausdauertests. Währenddessen kam die zweite Gruppe mit einigen Neuzugängen das erste Mal mit verschiedenen Pressevertretern in Kontakt, die sich den Auftakt live vor Ort nicht entgehen lassen wollten. Nach ca. 45 Minuten wurden die Gruppen getauscht. Die Neuzugänge posierten am Ende mit Trainer Christian Prokop noch für ein gemeinsames Gruppenbild, womit die erste Einheit des Tages auch schon vorbei war.

Von links nach rechts: Niklas Gautzsch, Max Gerbl, Marius Steinhauser, Christian Prokop, Dario Quenstedt, Marian Michalczik, Felix Backhaus

Nachmittags stand dann das erste Mannschaftstraining auf dem Plan. Um mögliche Verletzungen nach der langen Pause zu verhindern, absolvierten die Spieler zu Beginn ein ausgiebiges Aufwärmprogramm mit Athletiktrainer Timm Kostrzewa. Danach kam der Handball auch schon das erste Mal zum Einsatz. Dabei ging es hauptsächlich darum, wieder ein Ballgefühl zu entwickeln und langsam in die Abläufe zu finden. Neben verschiedenen Passübungen durften Torwürfe natürlich auch nicht fehlen. Den Abschluss des ersten Hallentrainings bildete ein Kraftzirkel, der die Spieler nochmal richtig forderte und sicherlich nicht der letzte in der Vorbereitung gewesen sein wird.

Jetzt Tickets sichern!