RECKEN-Trio für Deutschland

Kategorien

Der gestrige Dienstag war für drei RECKEN-Spieler nicht nur aufgrund des Auftaktsieges in der EHF European League gegen den HC Kriens-Luzern ein voller Erfolg. Marian Michalczik, Justus Fischer und Renars Uscins durften sich jeweils über eine Mail in ihrem Postfach freuen. Adressat war der DHB beziehungsweise Alfred Gislason, der ihnen darin mitteilte, dass sie dem Kader der deutschen Nationalmannschaft für den anstehenden Lehrgang Anfang November angehören.

Starten wird der Lehrgang in München schon am 29. Oktober mit der Anreise. Anschließend wird sich die Mannschaft weiter einspielen, da die Heim-EM im Januar bereits bevorsteht. Zu den Highlights zählen dabei zwei Länderspiele gegen Afrikameister Ägypten am 3. und 5. November.

„Die Tage in München und die Länderspiele gegen Ägypten werden extrem wichtig, denn ab sofort geht es um das Fundament für die Europameisterschaft. Jeder muss seine Rolle kennenlernen und zu hundert Prozent ausfüllen“, sagt Bundestrainer Alfred Gislason zum anstehenden Lehrgang.

Allerdings durften sich auch weitere RECKEN-Spieler über Nominierungen für ihr jeweiliges Heimatland freuen. Mit Branko Vujovic (Montenegro), Max Gerbl (Schweiz), Jonathan Edvardsson (Schweden), Koray Ayar (Türkei) und Vlad Kulesh (Belarus) sind insgesamt gleich acht RECKEN bei der Länderspielpause international im Einsatz.

Den komplatten Kader der deutschen Nationalmannschaft findest du hier: handball.net