News

Sieg, Niederlage, Unentschieden

Joshua Thiele belegt dritten Platz bei Airport Thropy

Die Deutsche U20 Nationalmannschaft hat bei der Airport Trophy im schweizerischen Kloten den dritten Platz belegt. Das Team um RECKEN-Nachwuchskreisläufer Joshua Thiele startete gut in das Turnier und bezwang im ersten Turnierspiel den Gastgeber aus der Schweiz deutlich mit 27:18. Im zweiten Spiel am Samstag setzte es dann eine 21:24 Niederlage gegen den amtierenden Weltmeister (U21) Spanien. „Obwohl wir verloren haben, gehen wir nicht unzufrieden aus der Halle“, sagte Bundestrainer André Haber nach Abpfiff der Partie und ergänzte: „Wir wissen, dass wir in der Vorbereitung sind und haben einiges ausprobiert. “Die abschließende Partie endete mit einem 26:26 gegen den amtierenden Weltmeister (U19) aus Frankreich.

Für die Mannschaft geht es jetzt in einen dreitätigen Lehrgang nach Steinbach, wo insbesondere die Arbeit an der Athletik der Spieler im Vordergrund steht. Kurz vor der EM in Slowenien reist die Mannschaft noch zu einem Turnier nach Dänemark. Dort sollen die letzten spielerischen und taktischen Optimierungen vor der Europameisterschaft im slowenischen Celje stattfinden.

"Wir haben gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Allerdings haben wir auch bemerkt, an welchen Dingen es noch zu feilen gilt. Die eine oder andere Kleinigkeit muss noch verbessert werden. Eine knappe Niederlage gegen Spanien und ein Unentschieden gegen den amtierenden Welt- und Europameister zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, bewertet Joshua Thiele das Turnier grundsätzlich positiv.

Dem Start der Europameisterschaft in knapp zwei Wochen fiebert der RECKEN-Kreisläufer bereits gespannt entgegen. „Nun gilt es die richtigen Erkenntnisse und Schlüsse daraus zu ziehen und diese im kommenden Lehrgang aufzuarbeiten. Insbesondere im athletischen Bereich wollen wir noch einen Schritt nach vorne machen, um optimal vorbereitet in das kommende Turnier in Dänemark zu starten. Diese Generalprobe wollen wir nutzen, um mit einem guten Gefühl in die Europameisterschaft zu starten" so Thiele.

Weitere News