Die Reckenschmiede

Die Reckenschmiede ist fester Bestandteil unserer Club-Philosophie. Unter der Leitung unseres Nachwuchskoordinators Heidmar Felixson arbeiten wir professionell an der Entwicklung unserer Jugendmannschaften und Talente. Dabei wird unsere Nachwuchsarbeit im Rahmen von jährlichen Qualitätsaudits der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga bislang immer mit dem Gütesiegel „Jugendzertifikat mit Stern“ für exzellente Jugendarbeit ausgezeichnet.

In der Saison 2020/2021 besitzen in Jannes Krone, Veit Mävers, Vincent Büchner, Malte Donker und Hannes Feise fünf Eigengewächse einen Profivertrag. Zudem sammeln Martin Hanne, Petar Juric und Justus Fischer als Mitglieder des Erweiterungskaders unserer Bundesligamannschaft Schritt für Schritt Erfahrungen im Profibereich. Damit stellen die Meisterstücke unserer RECKEN-Schmiede, die allesamt auch Erfahrungen in DHB-Teams sammelten, eine feste Säule der Bundesligamannschaft.

Paten der Jugend

 
 

Nachwuchs-RECKE der Saison

Nils Schröder ist „Nachwuchs-RECKE der Saison“

Erstmalige Auszeichnung für besondere Leistungen

Am Dienstag, 29.06.2021, vergaben DIE RECKEN erstmalig die Auszeichnung zum „Nachwuchs-RECKEN der Saison“. Dabei wurden neben den sportlichen, auch die schulischen sowie persönlichen Leistungen berücksichtigt. Die Jugendteams ab der C-Jugend bis hoch zum Perspektivkader schickten jeweils einen Spieler ins Rennen. Nominiert waren Julius Pöthke (C-Jugend), Fynn Unger (B-Jugend) & Nils Schröder (A-Jugend & Perspektivkader).

Eine Jury bestehend aus Sven-Sören Christophersen (Sportlicher Leiter), Heidmar Felixson (Nachwuchskoordinator) sowie Vincent Büchner entschieden sich letztendlich für A-Jugendkapitän Nils Schröder, der sich aus vielen Verletzungen zurückkämpfte und in der vergangenen Spielzeit seine ersten Schritte bei den Profis machte.

Alle drei Nominierten durften sich im Rahmen der Preisübergabe mit zwei „Paten der Jugend“ sowie den Nachwuchskoordinatoren und Sven-Sören Christophersen über eine Überraschungsbox der Gemüsekiste freuen.
Nils Schröder wurde als Gesamtsieger mit dem Holzpferd des Designers Kay Bojesen von unserem Partner Connox ausgestattet. Für die Übergabe kamen Matthias Rönicke, Firmenchef der Gemüsekiste und Lisa Sarejko, Employer Branding Specialist von Connox, persönlich in die Swiss Life Hall und beglückwünschten die drei Talente im Namen der Unternehmen.
Das Nachwuchstalent ist ein fester Bestandteil des Perspektivkaders und konnte sich dazu unter Carlos Ortega beweisen. Der Spanier setzte auf den Rückraumspieler in der Wintervorbereitung und gab ihm in drei Testspielen seine ersten Einsatzminuten für die Profis, die er eindrucksvoll nutzte und seine ersten Treffer verbuchen konnte. Für Nils Schröder ist die Auszeichnung etwas sehr besonderes: „Ich freue mich sehr darüber, dass ich von der fachkräftigen Jury zum Nachwuchs-RECKEN der Saison auserwählt wurde. Es ist eine Bestätigung für die tägliche Arbeit und gleichzeitig ein Ansporn für das nächste Jahr. Ich möchte individuell weiter an mir arbeiten, verletzungsfrei bleiben und hoffentlich schon bald weitere Erfahrungen bei der ersten Mannschaft sammeln.“

Der gebürtige Stader zog vor drei Jahren in das Lotto Sportinternat Hannover ein und absolviert aktuell sein Abitur auf der Humboldtschule. Neben vielen Einheiten am Morgen, legt das Nachwuchstalent zusätzliche Stunden im Kraftraum ein. „Nils ist ein positives Beispiel für Fleiß und eine vorbildliche Mentalität, die man braucht, um es nach ganz oben zu schaffen. Er hat sich in den letzten drei Jahren bei uns enorm weiterentwickelt und wurde dafür mit seinen ersten Testspieleinsätzen bei den Profis belohnt. Ich bin mir sicher, dass er seinen Weg gehen wird“, verdeutlicht Nachwuchskoordinator Heidmar Felixson die Fähigkeiten des 19-Jährigen.

Impressionen "Nachwuchs-RECKE der Saison"