News

Weiterer Schritt Richtung Normalität

RECKEN bieten Dauerkarte für restliche Heimspiele an

Lange mussten DIE RECKEN darauf warten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die TSV Hannover-Burgdorf bis zuletzt keine normale Dauerkarte anbieten. Da das umfangreiche Hygienekonzept ausgehend von der neuen Corona-Schutzverordnung in Niedersachsen mit der Umsetzung der „2-G-Regel“ (Geimpft oder Genesen) angepasst wurde, ist es nun jedoch wieder möglich, die RECKEN-Festung voll auszulasten und auf Maskenpflicht und Abstandsregelungen zu verzichten.

Die Lockerungen beinhalten für alle RECKEN-Fans davon ausgehend einen überaus positiven Aspekt: Für die Heimspiele in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga ab November 2021 können wieder normale Dauerkarten angeboten werden! Für bestehende Dauerkarten-Inhaber aus dem ABO-System aktiviert sich die Dauerkarte automatisch ab dem Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt am 20.11.2021. Die ausführlichen Informationen zur genauen Abwicklung haben alle bestehenden Dauerkarten-Inhaber per E-Mail bzw. Post erhalten. Interessierte Neukunden können ab morgen, den 26.10.2021, ihre RECKEN-Dauerkarte erwerben.

„Wir freuen uns sehr, nun den vielfach geäußerten Wunsch unserer Fans endlich mit positivem Ausblick nachkommen und wieder feste Stammplätze in der RECKEN-Festung anbieten zu können. Das Top-Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt am 20. November könnte unseren treuen Dauer-RECKEN nach mehr als 1,5 Jahren kaum einen besseren Rahmen für die Wieder-Einnahme ihrer Stammplätze bieten. Dazu hält der Heimspielplan bis Jahresende mit zahlreichen weiteren Highlights auch für Neu-RECKEN viel Lockstoff für die Rückkehr in die RECKEN-Festung bereit“, freut sich Geschäftsführer Eike Korsen bereits jetzt auf das Restprogramm bis zum Jahreswechsel.

 

Die Vorteile einer Dauerkarte auf einen Blick:
•    angestammter Sitzplatz bei allen verbleibenden RECKEN-Heimspielen in der LIQUI MOLY HBL
•    erhebliche Ersparnisse gegenüber dem Tageskartenkauf
•    Übertragbarkeit der Dauerkarte (mit entsprechender Umpersonalisierung möglich)
•    10 % Ermäßigung auf zusätzliche Tageskarten
•    Vorkaufsrecht auf RECKEN-Heimspiele im DHB-Pokal
•    10 % Rabatt auf alle Artikel im RECKEN-Fanshop
•    mit RECKEN-Bonus bei zahlreichen Partnern profitieren (ausführliche Informationen sind auf der RECKEN-Homepage im Bereich „Tickets“ zu finden)
•    Nutzung der Dauerkarte als Fahrkarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel (2. Wagenklasse) im gesamten GVH-Tarifgebiet (Zonen ABC) ab 3 Std. vor Spielbeginn bis 5 Uhr des Folgetages

 

Was kostet die Dauerkarte?
Die Dauerkarte bleibt im Vergleich zur Saison 2019/20 innerhalb der Preiskategorien trotz der Corona-Pandemie preislich stabil.

Der genaue Dauerkarten-Preis in der Saison 2021/22 ergibt sich davon ausgehend für die zwölf verbleibenden Heimspiele (ab November 2021) folgendermaßen:
•    PK 1 = 260,47 Euro (Normalpreis) | 218,12 Euro (Ermäßigt)
•    PK 2 = 204,00 Euro (Normalpreis) | 161,65 Euro (Ermäßigt)
•    PK 3 = 147,53 Euro (Normalpreis) | 105,18 Euro (Ermäßigt)
•    PK 4 = 98,12 Euro (Normalpreis) | 69,88 Euro (Ermäßigt)

 

Wie kann die Dauerkarte gebucht werden?
Die Bestellung erfolgt über das Dauerkarten-Bestellformular, das ausgefüllt und unterschrieben per Post, E-Mail oder Fax an die RECKEN-Geschäftsstelle gesendet werden kann. Dabei kann der Platzwunsch auch jederzeit gegenüber den Mitarbeitern in der RECKEN-Geschäftsstelle geäußert werden (telefonisch unter 0511 270 412 30 oder per E-Mail an info-bitte_löschen-@die-recken.de).

Die ausführlichen Informationen zur RECKEN-Dauerkarte finden sich auch auf der RECKEN-Homepage unter nachfolgendem Link:  www.die-recken.de/tickets/dauerkarte/

 

DIE RECKEN-Heimspiele bis zum Jahresende:
Do, 28.10.21    19:05    DIE RECKEN  vs.  GWD Minden
Sa, 20.11.21    20:30    DIE RECKEN  vs.  SG Flensburg-Handewitt
Do, 02.12.21 – So, 05.12.21    **    DIE RECKEN  vs.  TuS N-Lübbecke
Do, 09.12.21 – So, 12.12.21    **    DIE RECKEN  vs.  SC Magdeburg
Mi, 22.12.21 - Do, 23.12.21    **    DIE RECKEN  vs.  FRISCH AUF! Göppingen

Weitere News