News

Vom Schlüsselspieler, Schnellschalter und Dauerbrenner

Olsen, Kastening und Büchner im Fokus

Der neue Ligapartner Kinexon macht es möglich. Die stärkste Liga der Welt liefert als erste Liga überhaupt zahlreiche Daten rund um die Spieltage. Ob Wurfgeschwindigkeit, Sprunghöhe oder Laufdistanz - seit dieser Saison erhalten nicht nur die Trainer sondern auch die Zuschauer die Möglichkeit, tiefer in die Analyse einzutauchen.

Beim Heimsieg der RECKEN über den Bergischen HC taten sich gleich mehrere RECKEN-Profis hervor. Mit Spielmacher Morten Olsen haben die Niedersachsen momentan einen absoluten Schlüsselspieler in ihren Reihen. Der dänische Nationalspieler führt die Torschützenliste mit 40 Treffern und insgesamt 62 Scorerpunkte in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga an."Ich weiß nicht, warum es so gut läuft, aber es kann gerne so weitergehen", genießt der Olympiasieger und Weltmeister die Momentaufnahme.

Nicht nur die alten Hasen, sondern auch die jungen Wilden geben bei den RECKEN reichlich Gas. Einer dieser Youngsters ist Vincent Büchner, der gegen den Bergischen HC die Akkus voll geladen hatte. Bei über 55 Minuten Spielzeit, 91 Beschleunigungen und einer Laufdistanz von 4,7 Kilometern war der 21-Jährige der Dauerbrenner der RECKEN. "Es ist einfach geil, dass wir so weit oben stehen. So ein Spiel vor den heimischen fans zu machen, macht richtig Spaß", verrät Büchner.

Niedersachsens Spitzenhandballer waren beim fünften Sieg im fünften Spiel vor allem auch hellwach. Mit zwei Ballgewinnen und einer 100 prozentigen Trefferquote im Tempogegenstoß schaltete Rechtsaußen Timo Kastening besonders schnell. Für dne Neu-Nationalspieler läuft die Saison bislang herausragend, denn Kastening belegt in der Torschützenliste den starken vierten Platz. "Wir wollen so weitermachen und von Spiel zu Spiel schauen. Am Donnerstag können wir in Stuttgart einen neuen Startrekord aufstellen. Das muss unser Ziel sein", blickt der Linkshänder bereits voraus.

 

 

Weitere News