News

Verletztenliste lichtet sich nicht

TSV Hannover-Burgdorf bezahlt Punktgewinn inHüttenberg teuer

Die Trainingswoche nach dem 29:29Unentschieden beim TV Hüttenberg verlief aus Sicht von TSV-Trainer ChristopherNordmeyer nicht optimal. Adam Weiner, Ásgeir Örn Hallgrímsson und Torge Johannsen,die sich beim wichtigen Punktgewinn noch in den Dienst der Mannschaft gestellthatten, mussten im Trainingsbetrieb kürzer treten. Zudem stehen dieLangzeitverletzten Aivis Jurdzs, Jan Fiete Buschmann und Nikolas Katsigiannisweiterhin nicht zur Verfügung. 

Nenad Puljezevic, Piotr Przybeckiund Gustav Rydergard wurden zudem von einer Grippewelle erwischt. An einengeregelten Trainingsablauf war aus Sicht von Christopher Nordmeyer somit nichtzu denken. „Natürlich war dies keine optimale Trainingswoche. Auf Grund unsereraktuellen Personalsituation haben wir nach der Rückkehr aus Hüttenberg vorallem im regenerativen Bereich gearbeitet oder gemeinsam mit unserer zweitenMannschaft trainiert.“

Am Wochenende wird ChristopherNordmeyer mit seinen Schützlingen nicht trainieren. Am Montag wird die TSVHannover-Burgdorf dann mit der gezielten Vorbereitung auf das Spiel gegenFRISCH AUF! Göppingen beginnen. „Meine Spieler sollen sich am Wochenendeerholen, damit wir am nächsten Mittwoch gegen Göppingen bestehen können“,erklärt Nordmeyer.

Weitere News