News

TSV-Trainer beim 3.Trainersymposium der TOYOTA HBL

Christopher Nordmeyerüber die Frage: Was erwartet ein Bundesligatrainer von einem Nachwuchsspieler

Das diesjährige Trainersymposium der TOYOTAHandball-Bundesliga findet im SportCentrum Kamen-Kaiserau statt. AuchChristopher Nordmeyer ist ein geladener Gast sowie Referent und wird in wenigenMinuten mit seinem Vortrag beginnen.

Der TSV-Trainer hat sich dafür ganz genau mit der Frage auseinandergesetzt,was ein Bundesligatrainer an Qualifikationen von einem Nachwuchsspielererwarten kann und wird darüber vor wichtigem Publikum berichten –auch derEhemalige Nationaltrainer Heiner Brand schenkt ihm Gehör.

„Grundsätzlich sollte ein zukünftiger Spitzenspieler übergut ausgebildete konditionelle, taktische und technische Fähigkeiten verfügen“,gibt Christopher Nordmeyer an. Darüber hinaus sind dem Trainer derNiedersachsen aber auch soziale sowie psychische Kompetenzen sehr wichtig.

Dass die TSV-Jugendspieler Frederick Repke und Malte Semischdiesen Voraussetzungen durchaus gewachsen sind, haben die beiden Jungspundeschon mehrfach bewiesen und werden ihre Qualitäten garantiert auch beimnächsten Auswärtsspiel in Hüttenberg zum Besten geben.

 

Weitere News