News

TSV Hannover-Burgdorf und AWD-Hall schließen neuen Dreijahresvertrag

Die TSV Hannover-Burgdorf wird ihre

Partien auch in den nächsten drei Jahren in der AWD-Hall Hannover absolvieren.

Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten die Geschäftsführer Benjamin

Chatton (TSV Hannover-Burgdorf) und Michael Lohmann (AWD-Hall).  „Wir freuen uns auf die weitere, hoffentlich

erfolgreiche Zusammenarbeit“, erklärten Chatton und Lohmann unisono.

Seit dieser Woche können sich die

TSV-Fans des Handball-Bundesligisten zudem über einen neuen Service in ihrer

Spielstätte freuen. Die AWD-Hall, die bis zu 4200 Besucher bei den Spielen der

1. Handball-Bundesliga fasst, wurde jetzt mit einer neuen LED-Wand

ausgestattet, die alle Infos zum Spiel (Stand, Zeitstrafen, etc.) liefert. Ein

toller Service, der die Handballspiele der TSV zu einem echten Event werden und

zudem noch weitere Optionen und Zukunftsperspektiven (wie bewegte Bilder oder

Zeitlupen) für die Besucher beim Handball offen lässt.

Die ersten Betriebsstunden wird die neue LED-Wand

am Sonnabend, 17. September, ab 19 Uhr ableisten. Dann trifft die TSV

Hannover-Burgdorf als Außenseiter in der TOYOTA Handball-Bundesliga auf

die Spitzenmannschaft der Rhein-Neckar Löwen. Ein Zwischenstand, wie auf

unserem Foto, wäre da eine große Überraschung. Einen Besuch in der AWD-Hall

sollte sich deshalb kein Handballfan entgehen lassen.

Weitere News