News

Tamás Mocsai erreicht WM-Achtelfinale

Tamás Mocsai, ungarischer Nationalspieler in Diensten der TSV Hannover-Burgdorf, hat mit seinem Heimatland das Achtelfinale bei der Weltmeisterschaft in Spanien erreicht.

Nach einem soueränen 32:23-Erfolg zum Auftakt gegen Ägypten sowie einem überdeutlichen 43:13 gegen Australien folgte am dritten Spieltag der erste Rückschlag für die Mannschaft von Trainer Lajos Mocsai. Gegen Kroatien, einen der Topfavoriten auf den Titel, setzte es eine 21:30-Niederlage, ehe sich Ungarn zwei Tage später den Gastgebern aus Spanien erneut geschlagen geben musste (22:28). Zum Abschluss der Gruppenphase feierten Mocsai & Co. heute einen 29:26-Sieg gegen Algerien, der den dritten Rang in Gruppe D sicherte.

Im Achtelfinale kommt es nun am kommenden Montag im Palau Sant Jordi in Barcelona zum Aufeinandertreffen mit Polen, das sich in Gruppe C bislang lediglich dem Überraschungsteam aus Slowenien beugen mussten.

 

Weitere News