News

Soziales Engagement

RECKEN-Fanclub spendet an den ASB-Wünschewagen

Mit der Unterstützung des Wünschewagen Niedersachsen hat der RECKEN-Fanclub „RECKEN-Supporters“ die handballfreie Zeit nicht nur sinnvoll genutzt, sondern mit Ihrer 700€-Spende dabei geholfen schwerkranken Menschen Ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Fanclub-Vorsitzender Michael Wesner und einige Mitglieder haben das über die Zeit aus Mitgliedsbeiträgen zurückgelegte Geld vergangene Woche an Wünscheerfüller Robin Pardey überreicht. Begleitet wurden sie bei Ihrem Besuch vom RECKEN-Linksaußen Vincent Büchner, der gemeinsam mit den Vertretern des Fanclubs einen interessanten Besuch erlebte und viel über das Projekt des Arbeiter-Samariter Bunds lernte.

„Das Projekt Wünschewagen ist eine tolle Sache und die Arbeit der Wünscheerfüller und Ehrenamtlichen muss unbedingt hervorgehoben werden!“, so RECKEN-Profi Büchner über den Besuch bei den Samariterinnen und Samariter.

Das ASB-Herzensprojekt „Der Wünschewagen“ hat das Ziel das Abschiednehmen zu erleichtern, indem sterbenskranke Menschen noch einmal an ihren Sehnsuchtsort gebracht werden. Alter, Herkunft, Religion oder sozialer Stand spielen für die Wünscheerfüller dabei keine Rolle. Die gespendeten 700€ leisten dabei mit Sicherheit einen Beitrag dazu, weitere Herzenswünsche zu erfüllen und allen Beteiligten ein unvergessliches letztes gemeinsames Erlebnis zu bescheren.

Wir danken den „RECKEN-Supporters“ für das soziale Engagement und wünschen dem ASB weiterhin viel Erfolg für dieses großartige Projekt!

Weitere News