News

Souveräner Heimsieg im ersten Spiel des Jahres

32:15 gegen den Wilhelmshavener HV

Im ersten Testspiel des Jahres konnten DIE RECKEN mit 32:15 gegen den Wilhelmshavener HV in heimischer Halle gewinnen. Ohne die WM-Fahrer konnten insbesondere die Nachwuchstalente aus der RECKENSCHMIEDE beim Heimsieg gegen den Zweitligisten überzeugen. Erfolgreichster Torschütze war Veit Mävers mit zehn Treffern.

Die Niedersachsen kamen gut in die Partie. Aus vielen Paraden von Domenico Ebner resultierten wiederholte Male Treffer durch Evgeni Pevnov und Vincent Büchner, die einen 5:0 Lauf zur Folge hatten. Die Wilhelmshavener hatten in der Anfangsphase einige Probleme mit der robusten 6:0 Abwehrformation. Auf der Gegenseite kamen DIE RECKEN häufig zu einfachen Toren über Spielmacher Veit Mävers oder Martin Hanne. Bereits früh schenkte Trainer Carlos Ortega den vielen Nachwuchstalenten Vertrauen, die mehrere Tore beisteuern konnten. Nach der ersten Halbzeit stand ein verdientes 20:6 auf der Anzeigetafel.

In der zweiten Hälfte kamen die Wilhelmshavener besser in die Partie und einfacher zum Torerfolg als noch zuvor. Trotz der vielen Wechsel von Carlos Ortega waren DIE RECKEN immer noch die spielführende Mannschaft. Der überragende Veit Mävers fand mit Justus Fischer am Kreis häufig einen Abnehmer, der mit drei Toren seinen Anteil zum Heimsieg beitragen konnte. Matteo Ehlers, Koray Ayar und Luc Depping konnten in der zweiten Halbzeit ebenso ihre ersten Tore für die Profimannschaft der RECKEN erzielen. Am Ende trennten sich die beiden Teams mit einem 32:15 für die TSV Hannover-Burgdorf.

„Man kann von einem mehr als gelungenen Test sprechen. Das Ergebnis ist sicherlich deutlicher als der Leistungsunterschied letztendlich war. Ich freue mich sehr, dass heute fast jeder von den Jungs seine Einsatzminuten gekriegt hat. Man merkt gerade den jungen Spielern an, dass sie sich jetzt beweisen wollen, wo so viele Spieler bei der Nationalmannschaft sind“, kommentiert der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen den Testspielsieg.

Für Niedersachsen Spitzenhandballer war es der erste von drei Tests in der Vorbereitung auf die Rückrunde der LIQUI MOLY HBL. Als nächstes folgt in der kommenden Woche ein Testspiel gegen die GWD Minden (22.01.21, 18.00h), bei der DIE RECKEN auf einen Kontrahenten aus der Liga treffen.

DIE RECKEN: Reichenbach, Ebner, Wernlein, Feise (3), Büchner (4), Hanne (3), Schröder, Mävers (10/4), Ehlers (1), Donker (1), Depping (1/1), Krone, Pevnov (4), Fischer (3), Ayar (1), Juric

Weitere News