News

Sieg vor heimischem Publikum

RECKEN bezwingen ASV Hamm-Westfalen

Es war der erste Test vor heimischem Publikum und die TSV Hannover-Burgdorf hat ihn erfolgreich bestanden. Gegen den ASV Hamm-Westfalen setzten sich DIE RECKEN mit 33:30 (14:16) durch. "Es war der erste ernsthafte Prüfstein auf unserem Vorbereitungsplan. Natürlich gewinnt man die Spiele lieber, als das man sie verliert. Wir haben in verschiedenen Konstellationen gespielt und natürlich ist auch noch Luft nach oben, aber insgesamt hat die Leistung der Mannschaft gepasst", bewertete der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen den Auftritt.

"Wir haben alle Spieler eingesetzt und hatten insgesamt eine sehr gute Einstellung zum Spiel. Hamm war der erwartet starke Gegner und wir haben lange Zeit im Spiel zurückgelegen. Die Jungs haben aber nicht aufgesteckt, sondern sich den Sieg in der Schlussphase verdient. Zudem konnten wir einige angeschlagene Spieler schonen", urteilte Trainer Carlos Ortega.

In der Tat hatten die Gäste über weite Strecken ergebnistechnisch leichte Vorteile, bevor DIE RECKEN die Begegnung in der Schlussphase noch zu den eigenen Gunsten drehen konnten. Weiter geht es für Niedersachsens Spitzenhandballer bereits am Samstag, wenn es in Osnabrück zum Aufeinandertreffen mit dem TuS N-Lübbecke kommt.

Torschützen: Cehte (4), Patrail, Thiele, Pevnov, Böhm, Ugalde (1), Krone (2), Olsen (8), Donker, Brozovic (7), Feise (3), Kastening (7), Büchner (1).

Weitere News