News

Schmid und Hykkerud haben Halbfinale vor Augen

Zwei EM-Fahrer der TSV Hannover-Burgdorf stehen in Polen vor großen Erfolgen. Sowohl Erik Schmidt als auch Joakim Hykkerud spielen mit Deutschland und Norwegen bislang ein überragendes Turnier und haben berechtigte Chancen sich fürs Halbfinale zu qualifizieren.

Nachdem Erfolg über Gastgeber Polen führt Norwegen die Hauptrundengruppe A vor den letzten beiden Spielen gegen Mazedonien und Frankreich mit 6:0 Punkten an. Insbesondere die letzte Aufgabe gegen den amtierenden Weltmeister und Olympiasieger Frankreich hat es aber in sich für Joakim Hykkerud und Co.

Bei Erik Schmidt und der DHB-Auswahl kommt es nach dem knappen Sieg über Russland darauf an, wie die anderen Teams bis zum Mittwochabend ihre Spiele bestreiten. Sollte Deutschland aber gegen Dänemark mit drei oder mehr Toren Differenz gewinnen, stünde man sicher in der Runde der letzten vier.

Nach der Verletzung von Kapitän Steffen Weinhold wird RECKEN-Linkshänder Kai Häfner heute zum Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson stoßen und zumindest die Vorbereitung auf das „Endspiel“ gegen Dänemark mitbestreiten. Ob Häfner im Kader am Mittwochabend stehen wird, muss Sigurdsson spätestens bis Mittwochvormittag um 09.00 Uhr entschieden haben.

In jedem Fall sicher ist der deutschen Nationalmannschaft aber bereits die Teilnahme am Spiel um den fünften Platz.

Weitere News