News

Rund um den EHF Cup

Toller Empfang am Flughafen / Auslosung für Gruppenphase findet am Donnerstag statt /Olsen bislang Topscorer

Am Sonntagabend wurde es für die Profis der TSV Hannover-Burgdorf noch einmal richtig laut. Rund 30 Fans der RECKEN hatten sich, gut ausgerüstet mit Trommeln und Tröten, zum Hannover Flughafen aufgemacht, um die Lissabonhelden gebührend zu empfangen. „Das war ein toller Empfang für uns und hat die Bedeutung des internationalen Wettbewerbs nochmal unterstrichen. Unsere Fans waren in beiden Spielen der achte Mann und hatten daher entscheidenden Anteil am Weiterkommen“, stellte RECKEN-Kapitän Kai Häfner den heimischen Fans ein erstklassiges Zeugnis aus.

RECKEN in Topf 1

Am Donnerstagvormittag geht das Europaabenteuer für die Niedersachsen in seine nächste Runde. In Wien werden die Gruppen für die im kommenden Februar beginnende Gruppenphase ausgelost, bei der der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen live vor Ort sein wird. Dabei sind DIE RECKEN im ersten Lostopf und gehen damit den Duellen mit dem FC Porto (schaltete überraschend den SC Magdeburg aus) und dem spanischen Vertreter Granollers aus dem Weg. Zudem können Kai Häfner und Co. nicht auf die beiden deutschen Mannschaften THW Kiel und Füchse Berlin treffen. Die Gruppenphase beginnt am 9. Februar 2019 und endet am 31. März 2019.

Olsen mit Torgefahr

Mit Spielmacher Morten Olsen stellten DIE RECKEN in der 3. Qualifikationsrunde den torgefährlichsten Spieler. Nach seinen 12 Toren aus dem Hinspiel legte der dänische Nationalspieler im Rückspiel sechs weitere Treffer nach und hatte damit entscheidenden Anteil am Weiterkommen der Niedersachsen.

Weitere News