News

Rhein-Neckar Löwen laden zum Auswärtsspiel

TSV heute in Mannheimgefordert

"Mund abputzen und weiter gehts" - die TSV hatwenig Zeit, den verlorengegangenen Punkten vom Samstagnachmittag hinterher zutrauern. Und vielleicht ist das auch ganz gut so, denn bereits heute Abend um20:15 Uhr trifft die TSV in der Mannheimer SAP-Arena auf die Rhein-NeckarLöwen.

An diese Mannschaft hat das Team von Trainer ChristopherNordmeyer noch einige positive Erinnerungen - gelang doch in der Hinrunde dererste Saisonerfolg gegen die Löwen. Trainer Nordmeyer warnt aber vor allzugroßen Hoffnungen auf eine Wiederholung und hofft vielmehr "eine bessereLeistung zu zeigen. Es geht darum, Qualität zu zeigen".

Es wird aber nicht einfach gegen das Starensemble rund umDeutschlands Handballer des Jahres Uwe Gensheimer. Die Löwen stehen derzeit mit27:11 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz mit Anschluss an die ChampionsLeague Plätze. Hinzu kommt, dass mit Mario Clößner, Csaba Szücs, Adam Weinerund Nikolas Katsigiannis weiterhin vier Spieler verletzungsbeding fehlen. "DieLöwen werden sicher hochmotiviert sein, schließlich wollen sie die knappeNiederlage aus dem Hinspiel vergessen machen" so Nordmeyer, der auch inMannheim auf die Nachwuchsspieler Malte Semisch, Frederic Repke und Robin Gogolzählt.

Doch auch die Mannschaft von Trainer Gudmundur Gudmundssonkämpft mit personellen Problemen. Gleich fünf Spieler fehlten zuletzt durchVerletzung oder Erkrankung. Wer davon heute Abend gegen die TSV auf der Plattestehen kann, entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn.

Für die TSV gilt es, in der 13.200 Zuschauer fassenden Halleeine couragierte Leistung abzurufen um das nötige Selbstvertrauen für diekommenden schweren Aufgaben zu sammeln. Denn nach dem heutigen Auswärtsauftritt in Mannheim folgenmit den Heimspielen gegen Balingen (24.02. | 19:45 Uhr) und Kiel (28.02. | 20:45 Uhr (DHB-Pokal) sowie 04.03. | 20:15 Uhr), demAuswärtsspiel in Großwallstadt (07.03. | 20:15 Uhr) und dem Heimspiel gegen Lemgo (10.03. | 19 Uhr), gleich fünfSpiele innerhalb von nur zwei Wochen.

Karten für alle Heimspiele der Rückrunde gibt es hier zukaufen.

Die aktuelle Spieltags-Pressekonferenz aus dem Dormero HotelHannover:

Weitere News