News

RECKEN treffen auf Amateurpokalsieger

Essen und Potsdam komplettieren Erstrundenturnier

Die TSV Hannover-Burgdorf wird in der ersten Runde im DHB-Pokal auf den ATSV Habenhausen (Oberliga) treffen. Das ergab die Auslosung, die heute in Düsseldorf durch die beiden Fechtasse Peter Joppich und Anna Lembach vorgenommen wurde. Ebenfalls im Viererturnier der RECKEN stehen Zweitligist TuSEM Essen und Drittligist 1. VfL Potsdam.

Die beiden Sieger der Halbfinalspiele bestreiten am 18. August das Finale um den Einzug in das Achtelfinale. „Die Auslosung hätte uns schlimmer treffen können, so dass wir nicht unzufrieden sind. Es wird unser erstes Pflichtspiel in der kommenden Saison sein und wir wollen uns an diesem Wochenende in guter Verfassung präsentieren, denn natürlich möchten wir uns für das Achtelfinale qualifizieren“, sagt RECKEN-Trainer Carlos Ortega.

Das Erstrundenturnier, das am 17. und 18. August stattfindet, wird höchstwahrscheinlich vom ATSV Habenhausen ausgerichtet. Eine gute Gelegenheit für alle RECKEN-Fans ins benachbarte Bremen zu reisen und den RECKEN beim Pflichtspielstart die Daumen zu drücken."Sollte das Turnier in Bremen stattfinden, freuen wir uns auf eine kurze Anreise und eine hoffentlich breite Unterstützung von unseren Fans, damit wir unser Ziel, ins Achtelfinale einzuziehen, auch erreichen", erklärt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.

Weitere News