News

RECKEN-Splitter

REWE Final Four komplett / 7.500 Tickets für Weihnachtsspiel abgesetzt / Vorbereitung auf Göppingen läuft ab Freitag

Das Teilnehmerfeld für das REWE Final Four ist komplett. Neben der TSV Hannover-Burgdorf haben sich auch der THW Kiel, die Füchse Berlin und der SC Magdeburg für das Endrundenturnier am 6. und 7. April in Hamburg qualifiziert. „Das ist ein klasse Teilnehmerfeld für dieses Event, wobei wir mit Sicherheit in der Rolle des Außenseiters sind. Die bisherigen Spiele haben aber gezeigt, dass wir uns in dieser Position nicht unwohl fühlen“, kommentiert der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen die Ausgangslage beim Finalturnier. Auf wen DIE RECKEN im Halbfinale treffen, wird am 8. Januar 2019 in Hamburg ausgelost.

Starke Nachfrage

Das letzte Heimspiel der TSV Hannover-Burgdorf im Kalenderjahr 2018 erfreut sich großer Beliebtheit. Bereits drei Tage vor dem Anwurf am Sonntagnachmittag (16.00 Uhr TUI Arena) gegen Frisch Auf! Göppingen sind über 7.500 Tickets im Vorverkauf abgesetzt. DIE RECKEN können sich also auf eine große Unterstützung verlassen. „Die Spiele an Weihnachten sind immer gut besucht. Es macht Spaß, vor so einer Kulisse auflaufen zu dürfen“, freut sich Kapitän Kai Häfner bereits auf Sonntag.

Vorbereitung beginnt am Freitag

Nach dem Pokalsieg über den HC Erlangen gewährte Trainer Carlos Ortega seiner Mannschaft zwei freie Tage. Am Freitag werden DIE RECKEN dann mit der intensiven Vorbereitung auf das Weihnachtsspiel starten. „Die letzten Wochen waren aufgrund unserer Personalsituation sehr anstrengend für die Mannschaft. Wir müssen jetzt ab Freitag nochmal Fahrt aufnehmen, damit wir in den letzten beiden Spielen bis zur Winterpause alles geben können“, sagt Carlos Ortega.

Weitere News