News

RECKEN-Splitter

Böhm und Häfner im 28er Kader / Hildesheim im Fokus der RECKEN-Schmiede / Joshua Thiele bei Juniorennationalmannschaft

 

Der offizielle, 28 Spieler umfassende Kader der deutschen Nationalmannschaft steht fest. Neben Fabian Böhm, für den es am Montag bereits zur A-Nationalmannschaft nach Rostock ging, wo neben dem Kurzlehrgang auch ein Testspiel gegen Polen ansteht, wurde auch Kai Häfner, der für den Lehrgang nicht nominiert wurde, in den 28er-Kader für die Heim-WM 2019 berufen. Bis zum Eröffnungsspiel der Heim-WM am 10. Januar muss Bundestrainer Christian Prokop den Kader noch auf 16 Spieler reduzieren. Timo Kastening, der trotz seiner guten Leistungen nicht zum Lehrgang eingeladen wurde, zeigte sich wenig enttäuscht und konnte die Entscheidung nachvollziehen: „Natürlich möchte ich auch in der Nationalmannschaft spielen, vor allem bei einer Heim-WM, aber ich sehe auch, dass die Konkurrenten auf meiner Position aktuell ebenfalls in Top-Form sind.“

Reckenschmiede schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

Den neunten Sieg im zehnten Spiel konnte die zweite Mannschaft der TSV Hannover-Burgdorf am Samstag bei der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz feiern. Beim 32:28 (15:17) sah es jedoch lange nicht nach einem erfolgreichen Abschluss der Hinrunde aus. Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde, in der auch die Gäste immer wieder in Führung gingen, gelang es den Gastgebern in der Folge die Kontrolle zu übernehmen und stets ein bis zwei Tore vorzulegen. „Wir hatten mehrere Stammspieler nicht dabei und mussten dadurchviel umstellen“, erklärte Trainer Heidmar Felixson.

Erst knapp zehn Minuten vor Spielende gelang es dem RECKEN-Nachwuchs, erneut in Führung zu gehen und sich mit zwei Toren von Vincent Büchner entscheidend abzusetzen. Neben Büchner überzeugten im Angriff vor allem seine Mitspieler auf Außen Bastian Weiß und Yannic Foltyn. Die drei erzielten zusammen mit ihren 17 Treffer mehr als die Hälfte der RECKEN-Tore. „Im Innenblock haben Martin Hanne und Maurice Dräger überzeugt, auch Malte Donker hat eine klasse Leistung gezeigt“, lobte Felixson.

Sowohl für die Mannschaft von Felixson, als auch für die A-Junioren um Trainer Iker Romero steht in dieser Woche Eintracht Hildesheim im Fokus. Gleich zwei Nachbarschaftsderbys gibt es dabei unter der Woche. Bereits am Mittwoch treten die Jungrecken in der A-Jugendbundesliga in Hildesheim an und wollen auch das neunte Spiel in Folge gewinnen.  Zwei Tage später empfangen die Felixson-Schützlinge den Nachbarn zum Rückrundenstart in der 3. Liga Nord. Anpfiff ist am Freitag um 20 Uhr in der Halle der Gudrun-Pausewang-Schule.

Lehrgang mit neuem Trainer

Auf RECKEN-Kreisläufer Joshua Thiele wartet in dieser Woche ein Lehrgang mit der U20-Nationalmannschaft. In Warendorf treffen die DHB-Junioren zum ersten Mal auf ihren neuen Trainer. Der frühere Bundestrainer Martin Heuberger wird sich der Mannschaft um Joshua Thiele erstmalig vorstellen, so dass es während der drei Trainingstage genügend Zeit zum Beschnuppern gibt.

Weitere News