News

RECKEN-Splitter

Häfner in Team der Woche / Kastening und Feise machen Kinder glücklich / Erst Bietigheim, dann Benfica

Lange war er verletzt, aber umso schneller scheint Kai Häfner wieder ganz der Alte zu werden. Beim 31:26 Sieg über den TBV Lemgo Lippe spielte der RECKEN-Kapitän eine überragende erste Hälfte. Häfner traf sprichwörtlich nach Belieben und hatte mit seinen acht Treffern maßgeblichen Anteil am zweiten RECKEN-Auswärtssieg in dieser Saison. Lohn waren neben den zwei Punkten auch die Nominierung in die Mannschaft des Spieltages der DKB Handball-Bundesliga.

Strahlende Gesichter

Mit Timo Kastening und Hannes Feise sorgten gleich zwei RECKEN-Profis für strahlende Kindergesichter. Kastening besuchte am Grundschulaktionstag die Grundschule Arnum und stellte sich sowohl den Fragen als auch den Autogrammwünschen der zahlreichen Kinder. Durchgeführt wurde die Aktion vom RECKEN-Partnerverein SV Eintracht Hiddestorf. Feise war in der heimischen Gudrun-Pausewang-Schule beim Mädchenhandballtag anwesend und erzählte den Nachwuchshandballerinnen aus seinem Trainingsalltag.

Voller Fokus auf Bietigheim

Nach einem freien Montag haben DIE RECKEN am Dienstag mit den Vorbereitungen auf das kommende Ligaspiel gegen die SG BBM Bietigheim (Donnerstag, 19.00 Uhr TUI Arena) begonnen. Dabei ist es für Trainer Carlos Ortega sehr wichtig, sich voll auf die Süddeutschen zu konzentrieren und nicht bereits das Highlightspiel gegen Benfica Lissabon am Samstag im Hinterkopf zu haben. „Wir werden gegen Bietigheim die bestmögliche Leistung abrufen müssen“, so Ortega. „Der Fokus liegt auf Bietigheim. Wir verschwenden keine Gedanken an das Spiel gegen Lissabon“, erklärt Kreisläufer Evgeni Pevnov.

 

Weitere News