News

RECKEN-Splitter

Volle Arena gegen Lemgo / Christophersen als Experte zur EM / Mortensen stürmt an die Spitze

Die TUI Arena wird am Donnerstag im letzten Heimspiel vor der Winterpause aus allen Nähten platzen und den Profis der TSV Hannover-Burgdorf einen würdigen Rahmen bieten. Rund 9.700 Karten sind für das Duell mit dem TBV Lemgo (Anwurf 18.30 Uhr) bereits im Vorfeld abgesetzt worden, so dass es nur noch einige wenige Restkarten zu kaufen gibt. „Wir blicken dem Weihnachtsheimspiel gespannt entgegen und wollen uns und unseren Fans zwei Punkte unter den Weihnachtsbaum legen“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Christophersen als EM-Experte
Bei diversen Länderspielen war Sven-Sören Christophersen als TV-Experte bereits im Einsatz. Bei der bevorstehenden Europameisterschaft wird der Abwehrchef der TSV Hannover-Burgdorf als Co-Kommentator und Fachmann für das ZDF die Spiele der Deutschen Handball Nationalmannschaft um RECKEN-Kapitän Kai Häfner in Kroatien begleiten. Zwischen den Spielen wird Christophersen in Hannover sein, um sich mit den RECKEN auf die im Februar beginnende zweite Saisonhälfte vorzubereiten.

Mortensen führt Torschützenliste an
Casper Mortensen ist momentan kaum aufzuhalten. Der Linksaußen trifft und trifft und trifft. Dabei zeigt sich der Olympiasieger vor allem beim Tempogegenstoß sowie von der Siebenmeterlinie eiskalt. Gegen Hüttenberg markierte Mortensen insgesamt 13 Treffer und katapultierte sich damit an die Spitze der Torschützenliste in der DKB Handball-Bundesliga. „Klar, läuft es bislang sehr gut für mich. Aber am wichtigsten ist es, dass wir die beiden Punkte holen. Wenn ich dann der Mannschaft mit meinen Toren helfen kann, tue ich das sehr gerne“, sagt der 28-Jährige.

Weitere News