News

RECKEN-Splitter

9.000 Ticket-Schallmauer durchbrochen / Stolze Mortensen-Eltern / Häfner und Schmidt im 18er WM-Kader

TUI Arena wird voll

Die Nachfrage nach dem letzten RECKEN-Spiel in 2016 bleibt unverändert hoch. Mittlerweile haben sich über 9.000 Zuschauer ihre Eintrittskarte für das Duell mit Frisch Auf! Göppingen in der TUI Arena gesichert. Damit können sich DIE RECKEN einer großen Fanunterstützung sicher sein. „Wir sind sehr froh, dass wir unsere Fans hinter uns wissen. Sie haben uns bereits gegen Gummersbach getragen und wir werden sie gegen Göppingen noch stärker brauchen“, weiß Trainer Jens Bürkle um die Bedeutung des RECKEN-Anhangs.

Stolze Eltern

Casper U. Mortensen machte im Spiel gegen den VfL Gummersbach nicht nur durch seine zwölf Tore auf sich aufmerksam, sondern überzeugte auch von der Siebenmeterlinie. In Abwesenheit des eigentlichen Schützen Lars Lehnhoff blieb Mortensen bei acht Versuchen fehlerfrei und hatte somit einen maßgeblichen Anteil am RECKEN-Heimsieg. „In der Nationalmannschaft habe ich die letzten vier Jahre immer mit Anders Eggert trainiert, das hat sich anscheinend ausgezahlt“, freute sich Mortensen. Eventuell lag die herausragende Leistung auch an der Unterstützung seiner Eltern, die zum Spiel extra aus Kopenhagen angereist waren. „Meine Eltern waren in dieser Saison das erste Mal in der Halle. Ich hoffe, sie sind ein wenig stolz auf meine Leistung“, so der 27-jährige.

Gute Chancen auf die WM

Die Chancen von Kai Häfner und Erik Schmidt auf eine Teilnahme an der im Januar beginnenden Weltmeisterschaft in Frankreich steigen. Beide RECKEN gehören dem vorläufigen 18er Kader der DHB-Auswahl an und werden damit die komplette Vorbereitung auf das Großereignis im Kreise der Nationalmannschaft verbringen. Bundestrainer Dagur Sigurdsson zieht seine Nationalspieler vom 28. bis zum 30. Dezember im SportCentrum Kamen-Kaiserau zusammen. An selber Stelle geht es nach kurzer Pause am 2. Januar weiter. Teil der Etappe sind Länderspiele gegen Rumänien (3. Januar, 18.30 Uhr, in Krefeld) und Österreich (9. Januar, 19 Uhr, in Kassel). Sky Sport News HD wird beide Partien live und kostenfrei übertragen.

Weitere News