News

RECKEN greifen wieder zum Ball

Zweiter Teil der Saisonvorbereitung gestartet

Nach rund eineinhalb freien Wochen, in denen die Profis der TSV Hannover-Burgdorf aber ihre individuellen Trainingspläne abarbeiten mussten, wurde der zweite Teil der Sommervorbereitung am Dienstagabend offiziell gestartet. In den kommenden acht Wochen wollen DIE RECKEN am Feinschliff arbeiten, um bestmöglich vorbereitet in die am ersten Oktoberwochenende startende Spielzeit 2020/21 zu gehen.

"Wir werden am Anfang nochmal verstärkt an der Ballgewöhnung arbeiten, ehe es verstärkt um taktische Elemente in unserem Spiel gehen wird", sagt RECKEN-Trainer Carlos Ortega. "Zudem werden wir im athletischen Bereich, wie in jeder anderen Vorbereitung auch, hart arbeiten", blickt der Spanier den kommenden Wochen gespannt entgegen.

So ging es am Dienstag direkt mit zwei Trainingseinheiten in die Vollen, in denen Evgeni Pevnov, Domenico Ebner und Co. gehörig ins Schwitzen kamen. Bevor es mit dem zweiten Teil der Vorbereitung aber losgehen konnte, wurden alle Profis der RECKEN negativ auf das Coronavirus getestet. 

Weitere News