News

Neues aus der Reckenschmiede

Perspektivkader spielt auswärts in Rostock / A-Jugend trifft im Derby auf Anderten

Nachdem der Perspektivkader sich in der letzten Woche mit einem Unentschieden gegen den SV Anhalt Bernburg zufrieden geben musste, wartet auswärts mit dem HC Empor Rostock direkt der nächste Brocken auf die Mannschaft von Trainer Heidmar Felixson. Das Team aus Rostock befindet sich aktuell auf dem zweiten Platz der 3. Liga Nord-Ost und gehört zum näheren Kreis der realistischen Aufstiegsaspiranten. Im Hinspiel konnte man sich in eigener Halle ein 29:29 Unentschieden erkämpfen, so dass man auch dieses Mal daran anknüpfen möchte. Die Jungrecken sind in den bisherigen Spielen des Jahres 2020 ungeschlagen, wodurch man sich vor dem favorisierten Gegner nicht verstecken möchte. Felixson: „Wir konnten in der Vergangenheit schon öfter die Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel ärgern, so dass wir auch dieses Mal mit genug Selbstvertrauen in die Partie gehen wollen.“ Die Bundesliga-Reserve befindet sich aktuell auf einem guten achten Platz, doch ist noch in greifbarer Nähe zu den Abstiegsplätzen. Mit einem Sieg könnte sich die Mannschaft weiter nach oben absetzen und vorerst im Mittelfeld sichern. Angepfiffen wird die Begegnung am Sonntag um 16:30 Uhr in der Anhalt-Arena.

 

Die A-Jugend trifft in der Pokalrunde Ost des DHB bereits am Samstag im Derby auf Anderten. Nachdem man vor zwei Wochen mit ersatzgeschwächtem Kader in Erlangen verlor, will die Mannschaft von Iker Romero nun wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Im Hinspiel konnten die Jungrecken mit 33:27 in eigener Halle gewinnen. Die Mannschaft aus Burgdorf befindet sich trotz der Niederlage weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz, ist aber weiter zum Siegen aufgefordert, um der Teilnahme am Viertelfinale der deutschen Pokalrunde mit jedem Spiel ein Stück näher zu kommen. Die dritte Herren spielt zeitgleich in Duderstadt, so dass die A-Jugend neben der langen Verletztenliste auf weitere Spieler verzichten muss. Das Derby beginnt am Samstag um 19:30 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums Misburg.

 

Weitere News