News

Neues aus der Reckenschmiede

Am Sonntag ist Doppelspieltag in Burgdorf

Während der Handball in der DKB Handball-Bundesliga an diesem Wochenende auf Grund der Länderspielpause ruht, stehen für die zweite Mannschaft und die A-Junioren am Sonntag zwei Spiele auf dem Programm.

„Wir haben Platz vier noch nicht abgeschrieben“, formuliert Trainer Heidmar Felixson die Ziele für die finalen acht Partien in der 3. Liga Nord. Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Nachwuchsrecken zu Hause unbedingt wieder in die Erfolgsspur finden. Die Mannschaft profitiert dabei von der Länderspielpause, da seit langer Zeit mal wieder fast alle Spieler aus dem Perspektivkader zur Verfügung stehen. Lediglich Joshua Thiele fällt verletzungsbedingt aus. Gegner am Sonntag ist der Oranienburger HC, der in Tabelle direkt hinter den Nachwuchsrecken liegt. „Zuhause ist punkten Pflicht“, gibt Felixson nichtsdestotrotz die klare Marschroute vor. Anwurf in der Gudrun-Pausewang-Schule ist um 17 Uhr.

Bereits am frühen Nachmittag ist die A-Jugend zu Hause gefordert. Um 14:30 Uhr empfängt die Mannschaft um Trainer Iker Romero den HC Westfalen Herne. Im Hinspiel gab es auswärts einen klaren Erfolg und nach dem wichtigen Sieg gegen Nettelstedt letzte Woche wollen die Jungrecken am Sonntag direkt nachlegen.

Weitere News