News

Misslungener Start ins Jahr 2012

TSV Hannover-Burgdorf gibt gegen den BHC zwei Punkte ab

Die TSV Hannover-Burgdorf konnte sich zum Punktspielauftakt 2012 in der AWD-Hall gegen den Bergischen HC nicht durchsetzen und verlor das Duell gegen den Aufsteiger mit 31:35-Toren. Kein gelungener Start der TSV, die über die gesamte Spielzeit nur wenige gute Szenen bot und den Angreifern der Gäste, besonders den 12-fachen Torschützen Alexander Oelze zu viel Spielraum überließ. Der BHC dagegen zeigte eine selbstbewußte Auswärtsleistung und gewann am Ende verdient mit vier Treffern Unterschied.

Bereits in der 7. Spielminute (2:6) war der Vier-Tore-Vorsprung für den BHC erzielt und die TSV lief dem Rückstand ab diesem Zeitpunkt immer hinterher. Mit 13:17-Toren wurden die Seiten gewechselt, aber auch nach der Pause zunächst das gleiche Bild und Morten Olsen & Co. konnten den Bergischen einfach nicht näherkommen. Mit einem Kraftakt schafften die TSV in der 46. Spielminute nochmal den 26:26-Ausgleich, aber schon einige Minuten später sorgte der BHC, begünstigt durch technische Fehler oder Fehlversuche der TSV, wieder den alten Abstand (27:31) herzustellen. Auch die Versuche von Trainer Christopher Nordmeyer, mit wechselnden Abwehrformationen eine Störung des Gästeangriffs zu bewirken, schlugen fehl und so war in der 57. Spielminute beim Stand von 30:34 die Partie entschieden. Eine bittere Niederlage gegen den Aufsteiger, der der TSV in dieser Saison damit vier Punkte abnahm. Der Blick muss sich für die Mannschaft aber schnell wieder in Richtung der nächsten schweren Auswärtsaufgabe bei den Rhein-Neckar Löwen richten.

Alle Impressionen vom Rückrundenauftakt gibts exklusiv in der TSV-Bildergalerie.

Tore TSV: Olsen (7), Svavarsson (7), Hallgrímsson (6), Jurdžs (5), Johannsen (3), Lehnhoff (2), Jónsson (1)

Tore BHC: Oelze (12/3), Pekeler (5), Nippes (5), Klev (4), Wöss (4), Karason (4), Böhm (1)

Hier gibts die Pressekonferenz von nach dem Spiel:

Weitere News