News

Je ein Sieg

Duell zwischen Häfner und Romero endet Unentschieden

Die Woche stand bei vielen Profis der TSV Hannover-Burgdorf im Zeichen der Nationalmannschaft. So auch bei RECKEN-Kapitän Kai Häfner und Co-Trainer Iker Romero, die im direkten Duell am Wochenende in Magdeburg und Berlin aufeinandertrafen. Während die Spanier den ersten Vergleich mit 26:24 für sich entscheiden konnten, siegten Häfner und die „badboys“ am 100. Geburtstag des deutschen Handballs mit 28:24.

„Wir hatten eine sehr gute Lehrgangswoche, die uns sehr viele Erkenntnisse gebracht hat. Am Samstag haben wir stark gespielt, heute hat es Deutschland sehr gut gemacht und verdient gewonnen. Ich freue mich natürlich auch für Kai“, erklärte Co-Trainer Romero.

„Die Woche war insgesamt sehr intensiv, hat aber auch Spaß gemacht. Im ersten Spiel sind uns zu viele leichte Fehler unterlaufen. Das war heute deutlich besser. Wir haben aktiver gespielt und daher auch gewonnen“, bewertet RECKEN-Kapitän Häfner.

Am Mittwoch werden die Nationalspieler der Niedersachsen wieder im Training von Carlos Ortega zurückerwartet. Dann startet auch die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel gegen Frisch Auf! Göppingen, das am kommenden Sonntag (12.30 Uhr I TUI Arena) stattfindet.

Weitere News