News

Jannis Fauteck verlässt DIE RECKEN

Die TSV Hannover-Burgdorf muss einen kurzfristigen Abgang verzeichnen. Jannis Fauteck wird in der kommenden Saison nicht mehr zum Kader der RECKEN gehören, sondern für den Drittligisten HF Springe auflaufen. Ursprünglich besaß Fauteck beim Handball-Bundesligisten noch einen Vertrag bis zum 30.06.2014.

„Jannis erhofft sich bei seinem neuen Verein mehr Spielanteile. Daher ist er mit der Bitte um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrages an uns herangetreten. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und wünschen Jannis für seine neue Aufgabe alles Gute“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Jannis Fauteck wechselt in seiner Karriere bereits das zweite Mal von der TSV Hannover-Burgdorf zu den Handballfreunden Springe. Schon in 2011 war der Ingenieursstudent für den Drittligisten aktiv, bevor er in dieser Spielzeit gemeinsam mit den RECKEN die beste Saison der Vereinsgeschichte erleben durfte.

Nach Mario Clößner, Aivis Jurdžs, Morten Olsen, Nenad Puljezević, und Malte Semisch ist Jannis Fauteck der sechste Abgang der Niedersachsen. Dem gegenüber stehen in Nikolai Weber, Borut Mačkovšek und Vasko Ševaljević drei Neuzugänge fest.

Weitere News