News

„Ich würde gerne 100 Jahre alt werden“

Urban Lesjak in „Auszeit! – Der RECKEN-Podcast“

In weiten Teilen in Deutschland ist die fünfte Jahreszeit Karneval gerade zu Ende gegangen, aber bei der TSV Hannover-Burgdorf biegt man erst allmählich auf die Zielgeraden der Saison 2019/20 ein. Für eine neue Folge von „Auszeit! – Der RECKEN-Podcast“ ist aber natürlich noch Zeit, denn Antenne Sportchef Oliver Seidler und Markus Ernst von den RECKEN haben sich Torhüter Urban Lesjak ins Studio eingeladen.

„Wir haben in Hannover alles was wir brauchen und fühlen uns sehr wohl“, sagte der slowenische Nationalkeeper, der seinen auslaufenden Vertrag am Saisonende um ein Jahr verlängert hat und damit auch in der nächsten Spielzeit ein starkes Gespann mit Domenico Ebner bilden wird. „Wir ergänzen uns sehr gut und es besteht eine gute Chemie zwischen uns. Dies ist für den Erfolg sehr wichtig“, so Lesjak, der Ende März zum zweiten Mal Vater wird.

Mit den RECKEN hat der Slowene zukünftig noch viel vor. „Ich will immer das Maximale erreichen und hoffe, dass wir im kommenden Jahr wieder in Europa dabei sind“, erklärt Lesjak, der vor seiner Zeit bei den RECKEN für den slowenischen Spitzenclub RK Celje zwischen den Pfosten stand. Wie Lesjak zum Handball gekommen ist, welche deutsche Serie er aktuell im Fernsehen ansieht und was sein größter Traum ist – mit diesen Fragen wird in der neuesten Episode aufgeräumt.

Die aktuellste Ausgabe von „Auszeit! Der RECKEN-Podcast“ am besten direkt abonnieren – und zukünftig keine Folge mehr verpassen! Wir freuen uns auch über positive Bewertungen von Euch bei Apple Podcast oder Spotify. Fragen, Anregungen und Wünsche könnt Ihr jederzeit an info@die-recken.de schicken.

Den Podcast gibt es überall wo es Podcasts gibt. Bei antenne.com und auf der Website der Recken, aber auch Apple Podcast und Spotify.

Episoden URL: https://auszeit.podigee.io/21-torhuter-urban-lesjak-ich-wurde-gerne-100-jahre-alt-werden

Weitere News