News

Heldenhaft für Deutschland

Der Positivtrend der deutschen Nationalmannschaft setzt sich mit dem deutlichen Sieg über Ägypten fort. Dank einer kampfstarken und souveränen Leistung zieht die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson in das Viertelfinale ein und steht nun vor der nächsten Hürde gegen Katar.

Positive Stimmung in der SonderBar

Über 120 handballbegeisterte haben die Begegnung zwischen Deutschland und Ägypten gemeinsam in der SonderBar in Hannover beim RECKEN Viewing verfolgt und zusammen jedes Tor und jede starke Abwehrleistung der deutschen Auswahl bejubelt. Mittendrin waren auch die beiden RECKEN-Profis Jan Fiete Buschmann und Olafur Gudmundsson, die sich das besondere Event anlässlich der WM in Katar nicht entgehen lassen wollten. Im Vorfeld tippten Buschmann und Gudmundsson unisono auf einen Sieg für Deutschland, der Isländer lag sogar mit seiner Differenz von sieben Toren genau richtig.

„Ich freue mich, dass es am Ende geklappt hat. Nach solch einer überragenden Leistung im Tor von Carsten Lichtlein kann es nicht anders sein, als dass es eine Runde weitergeht“, hob Buschmann insbesondere die Galavorstellung des Nationaltorhüters vor, der ein Garant für den klaren 23:16 Erfolg war.

Mittwoch im Doppelpack

Das bisherige erfolgreiche Abschneiden des deutschen Teams wollen DIE RECKEN auch am Mittwoch zum Viertelfinalduell mit Gastgeber Katar begleiten. In der SonderBar wird es daher erneut ein RECKEN Viewing geben, mit Präsenz eines RECKEN-Profis und buntem Rahmenprogramm rund um die Partie. In der Nordkurve in Hannover werden Niedersachsens Spitzenhandballer dann parallel vertreten sein, wenn es für Deutschland um den Einzug in das Halbfinale geht. Die Handballfans in Hannover erwartet also ein heldenhafter Mittwoch mit einem hoffentlich erneut positiven Ausgang für die deutsche Nationalmannschaft.

Weitere News