News

Gute Zeiten und eine Menge Spaß

Das letzte Wochenende verlief für die TSV Hannover-Burgdorf nicht nur auf dem Handballspielfeld beim 25:25 Unentschieden gegen die SG Flensburg-Handewitt äußerst erfolgreich. Bei der 25. Jubiläumsausgabe des HAJ Hannover Marathon glänzten Niedersachsens Spitzenhandballer ebenfalls mit sportlichen Höchstleistungen. Gleich drei Staffeln schickten DIE RECKEN dieses Jahr ins Rennen, darunter eine Spielerfrauenstaffel, eine Nachwuchsstaffel sowie eine Fanstaffel.

Die Zeiten konnten sich, wie bereits in den letzten Jahren, mehr als sehen lassen. In 3:30 Std. stellte der RECKEN-Nachwuchs am Ende die schnellste RECKEN-Staffel. Die Frauenstaffel blieb ebenfalls unter der magischen Grenze von vier Stunden, was bei nur vier Läuferinnen mehr als bemerkenswert war. Die Fanstaffel schaffte den Zieleinlauf in sehr beachtlichen 4:08 Std.

Am Vortag waren DIE RECKEN bereits beim Familientag des HAJ Hannover Marathon im Einsatz gewesen: Ob beim Siebenmeterwerfen mit Mitgliedern der RECKEN-Geschäftsstelle, oder bei der Ehrung der jungen Sportler der Kinderläufe und des FunRuns. Überall wo DIE RECKEN auftauchten, waren strahlende Gesichter zu sehen. In Kooperation mit PremiumPartner Sparkasse Hannover waren DIE RECKEN mit einem Stand auf der Kinderwiese vor dem Neuen Rathaus vertreten. Bei den zahlreichen Aktivitäten an diesen Pavillons tummelten sich stets zahlreiche Kinder, die ihr handballerisches Können beim Torwurf unter Beweis stellen konnten oder sich einfach über die Autogramme und Fotos der Handballprofis um Kai Häfner freuten.

Dieser gab auf der großen Showbühne zudem in einem kurzweiligen Interview einen aktuellen Stand über seine Verletzung, sprach über die kommenden Spiele der RECKEN und das tolle Marathonevent in Hannover. Bereits zum zweiten Mal ging Jan Fiete Buschmann mit Tochter Maya auf die 1,2 Kilometer lange Strecke beim Kinderlauf der ganz Kleinen.

Im nächsten Jahr wollen DIE RECKEN dann wieder mit der Männerstaffel an den Start gehen und eine Zeit von unter drei Stunden anpeilen.

Weitere News