News

Gruppenphase ausgelost

RECKEN-Nationalspieler mit machbaren Gegnern bei WM in Ägypten

Noch ist die Bundesligasaison 2020/21 nicht gestartet, aber vor allem die Blicke der Nationalspieler richten sich auch auf das bevorstehende Großereignis der Handball-Weltmeisterschaft im Januar 2021 (13.-31.1.21)  in Ägypten. Am Samstagabend fand die Auslosung der acht Vorrundengruppen im afrikanischen Staat statt und die Nationalspieler der RECKEN erwischten allesamt machbare Aufgaben.

So trifft Fabian Böhm mit der deutschen Nationalmannschaft neben Ungarn auf die WM-Debütanten Uruguay und Kap Verde. Ivan Martinovic und Ilija Brozovic bekommen es in Gruppe C mit Japan, Angola und Katar zu tun. Johan Hansen und Dänemark haben in Kongo, Bahrain und Argentinien ebenfalls lösbare Aufgaben für die Vorrunde bekommen. Etwas schwieriger wird es für Alfred Jönsson und Schweden, die bereits in der Gruppenphase auf Gastgeber Ägypten treffen und zudem mit Tschechien einen weiteren schweren Gegner knacken müssen. Die Gruppe von Urban Lesjak und Nejc Cehte gehört mit Weissrussland, Russland und Südkorea ebenfalls zu den schwereren. Die wohl schwierigste Gruppe ist die Gruppe E, wo sich mit Frankreich, Norwegen und Österreich gleich drei Topteams aus Europa tummeln.

Die ersten drei Platzierten der Vorrunde ziehen in die Hauptunde ein, wo jeweils die ersten beiden Mannschaften ins Viertelfinale einziehen werden. Nach den Halbfinals wird die Weltmeisterschaft am 31.1.20 mit dem Spiel um Platz 3 und dem Finale beendet.

 

 

Weitere News