News

Gegner werden stärker

RECKEN testen gegen russische Nationalmannschaft

Nach den deutlichen Siegen gegen die Helden der Region und den SV Altencelle, sowie den Erfolgen gegen die ambitionierten Zweitligisten Hamm und N-Lübbecke, warten zum Ende der Vorbereitung in den kommenden Tagen nochmal echte Prüfsteine auf die TSV Hannover-Burgdorf. Bevor es am Wochenende beim Dextra FM-Cup gegen zwei Erstligisten geht, kommt es morgen Abend zu einem Test der besonderen Art.

Anlässlich ihres 40. Geburtstags hat die Handballabteilung der SV Alfeld zum Kräftemessen mit der russischen Nationalmannschaft geladen. „Das ist für uns ein echtes Highlight zum 40-jährigen Bestehen”, freut sich Arne Habekost, Geschäftsführer der Alfelder Handball GmbH. Im Rahmen des ‚Jubiläumsjahres‘ war der Partnerverein der RECKEN letzte Saison auch schon mit dem Spalierteam und einer Halbzeitehrung in der RECKENFestung dabei.

Verzichten müssen die RECKEN-Fans leider auf ein Wiedersehen mit Pavel Atman, der die RECKEN nach der letzten Saison verlassen hatte. Während seine russischen Kollegen zurzeit ein Trainingslager in Barsinghausen absolvieren, bereitet sich Atman bereits mit seiner neuen Mannschaft Vardar Skopje auf die kommende Saison vor. Carlos Ortega muss seinerseits auf Alfred Jönsson (Verletzung) und Veit Mävers verzichten, letzterer spielt mit der deutschen Nationalmannschaft, ebenfalls im nordmazedonischen Skopje, bei der U19 Weltmeisterschaft.

Weitere News