News

„Freue mich auf die weitere Entwicklung“

Der Aufschwung bei der TSV Hannover-Burgdorf in den letzten Jahren ist eng mit der Person Benjamin Chatton verbunden. Seit der 32-Jährige im Juli 2011den Posten des Geschäftsführers bei den Niedersachsen übernommen hat, geht es mit dem Spitzenhandball in der Region Hannover stetig bergauf. Um den eingeschlagenen Weg auch zukünftig aktiv zu gestalten,  hat Chatton seinen im Sommer auslaufenden Vertrag langfristig bis zum 30.06.2018 verlängert. „Ich bedanke mich beim Verein und den Gesellschaftern für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und freue mich auf die weitere Entwicklung der TSV Hannover-Burgdorf“, sagt Benjamin Chatton. 

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem gebürtigen Helmstedter und dem Verein waren von gegenseitigem Respekt und hoher Wertschätzung geprägt. „Benjamin Chatton ist ein Glücksfall für uns. Er hat den Handball in unserer Region nachhaltig vorangebracht“, erläutert Bernd Gessert, Geschäftsführer vom Hauptsponsor CP-Pharma stellvertretend für die Sponsoren. Ulrich Karos, Vorsitzender des Hauptvereins TSV Burgdorf e. V. stellt zudem klar: „Die Chemie zwischen uns stimmt. Die Zusammenarbeit mit Benjamin Chatton ist sehr angenehm und professionell. Deshalb waren wir auch sehr an einer langfristigen Fortführung unseres gemeinsamen Projektes interessiert.“ 

Einig sind sich alle drei darin, dass  die zukünftige Entwicklung der Mannschaft um Trainer Christopher Nordmeyer in der DKB Handball-Bundesliga eine zentrale Herausforderung ist. „Unsere Entwicklung soll weiterhin belebend gestaltet werden, so dass die TSV Hannover-Burgdorf dauerhaft zu einer festen Größe in der stärksten Liga der Welt wird“, erklärt der Geschäftsführer.

Nach dem historischen sechsten Platz in der abgelaufenen Spielzeit und dem siebten Rang vor der aktuellen Winterpause hat man bei den Niedersachsen spürbar Lust auf mehr bekommen. „Wir wollen uns in der oberen Tabellenhälfte etablieren und perspektivisch weiterentwickeln“, benennt Bernd Gessert die zukünftige Herausforderung für die Niedersachsen. 

Neben der rasanten sportlichen Entwicklung ist es Benjamin Chatton und seinem Team zudem gelungen, mit dem Namenszusatz „DIE RECKEN“ eine neue Markenidentität in Hannover nicht nur zu platzieren, sondern auch erfolgreich zu positionieren. Dies gilt es in der Sportregion Hannover in den kommenden Jahren weiter zu verankern. „Wir wollen in der Außendarstellung auch zukünftig mit einem einheitlichen, prägnanten Gesicht auftreten ohne dabei unsere historischen Wurzeln, die uns diesen Weg erfolgreich geebnet haben, zu verlassen“, so Chatton.   

Mit der langfristigen Vertragsverlängerung des Geschäftsführers hat der Verein das Zeichen gesetzt, dass die zukünftige Entwicklung der TSV Hannover-Burgdorf auch weiterhin eng mit der Person Benjamin Chatton verbunden sein wird.

Weitere News