News

Fast in Bestbesetzung

Am Sonnabend um 17.30 Uhr erwartet der Perspektivkader den Dessau-Rosslauer HV zum Punkteduell in der 3. Liga Ost. Die Gastgeber möchten dabei die 22:26 Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen. „Das wird eine ganz schwierige Sache“, sagt Trainer Heidmar Felixson. „Dessau hat eine Menge erfahrene und individuell starke Spieler in ihren Reihen. Unter anderem Robert Lux, den ich schon viele Jahre kenne.“

Die Gäste haben nach den letzten sieben Begegnungen nur einmal das Parkett als Verlierer verlassen. 11:3 Punkte in Folge ließ sie mittlerweile  auf Platz 7 klettern. Ein Verdienst sicherlich auch von Uwe Jungandreas. Der ehemalige Trainer des SC Magdeburg hat seit dem 1. November das Sagen auf der Bank inne.

Die Youngster müssen auf István Kállai verzichten. Der zuletzt überzeugende Torwart hat sich eine Schambeinentzündung zugezogen. Für ihn wird der A-Jugendliche Fabian Piatke neben Jendrik Meyer in die Verantwortung genommen. Ansonsten wird Felixson auf seine Bestbesetzung zurückgreifen können. „Es wird sicherlich ein ganz enges Spiel“, erwartet Felixson. „Aber wenn wir zu unseren Stärken finden, bin ich optimistisch.“

Weitere News