News

Erfolgreicher EM-Auftakt

Deutschland besiegt Niederlande klar

Am Ende wurde es doch noch standesgemäß. Mit einem 34:23 (15:13) Sieg über die Niederlande ist die Deutsche Handball-Nationalmannschaft erfolgreich in die Europameisterschaft 2020 gestartet. Mit Fabian Böhm (zwei Treffer) und Timo Kastening (vier Tore) hatten auch zwei Spieler der TSV Hannover-Burgdorf ihren Anteil am Auftakterfolg des DHB-Teams.

Allerdings taten sich die Schützlinge von Bundestrainer Christian Prokop lange Zeit schwer gegen den EM-Neuling und mussten bis Mitte der zweiten Halbzeit um den Sieg bangen. „Deutschland hat 40 Minuten gebraucht, um sich entscheidend abzusetzen. Es war ein typisches Auftaktspiel, in dem jede Mannschaft erstmal ins Turnier kommen muss“, erklärt Sven-Sören Christophersen, der das Turnier für das ZDF als Experte vor Ort begleitet.

Nach dem Ruhetag am Freitag kommt es für die DHB-Jungs am Samstag (18.15 Uhr live in der ARD) zum vorentscheidenden Duell in der Gruppe C mit dem amtierenden Europameister Spanien, der sein Auftaktspiel ebenfalls deutlich gegen Lettland gewinnen konnte.

Eingreifen ins Turnier werden am Freitagabend auch Nejc Cehte mit Slowenien, bevor Morten Olsen und Turnierfavorit Dänemark am Samstagabend ihr erstes Gruppenspiel bestreiten.

Weitere News