News

Erfolgreiche Quali-Spiele für RECKEN-Trio

In der DKB Handball-Bundesliga ruht, aufgrund der Länderspielpause, derzeit der Ball und bietet den Profispielern der RECKEN so die Gelegenheit, sich in der spielfreien Woche körperlich ein wenig zu erholen und den Fokus auf die anstehenden Trainingseinheiten zu setzen. Drei Spieler der Niedersachsen können die kurze Pause jedoch nicht für Regenerationseffekte nutzen, sondern duellieren sich in der zweiten Qualifikationsrunde mit den besten europäischen Teams um ein Ticket für die 12. Handball-Europameisterschaft 2016 in Polen.

Umkämpfte 16 Plätze 

28 Teams werden sich bis Juni 2015 heiße Tänze auf dem Handball-Parkett liefern, ehe alle Teilnehmer für die EURO 2016 feststehen. Für das Turnier, das in der Zeit vom 15. bis zum 31. Januar 2016 ausgetragen wird, qualifizieren sich neben Gastgeber Polen der Erste und Zweite jeder der sieben Gruppen sowie der beste Gruppendritte.

Drei Kantersiege, Premiere und ein Jubilar 

Hykkerud muss sich mit Norwegen in Gruppe 1 gegen die Türkei, Niederlande und Kroatien durchsetzen. Die Skandinavier werden als Favorit für den ersten Platz unter dem Quartett gehandelt. Im ersten Qualifikationsspiel am gestrigen Mittwochabend, unterstrich das Team des norwegischen Trainers Christan Berge die Favoritenrolle und fuhr gegen die Türkei einen klaren 36:27-Sieg ein.

Eine deutlich schwerere Gruppe haben derweil Christophersen und Andreu erwischt, die auf dem Weg nach Polen als Qualifikationsgegner aufeinander treffen werden. Neben Deutschland und Weltmeister Spanien wurden Finnland und Österreich in die sportlich anspruchsvolle Gruppe gelost. Spanien besiegte Österreich, dank einer furiosen Schlussphase, überraschend deutlich mit 27:16. Andreu steuerte dem Endergebnis zwei Tore vom Kreis bei.

Für eine positive Nachricht in Handballdeutschland konnte auch die DHB-Auswahl am Mittwochabend gegen Finnland sorgen, die damit ihren eingeschlagenen Weg fortführt. Unter dem neuen Bundestrainer Dagur Sigurdsson setzten sich die Deutschen, bei dessen Pflichtspiel-Premiere, am Ende verdient mit 30:18 durch. Bereits im Vorfeld gab es in Gummersbach für den Rückraumspieler Christophersen etwas zu feiern. Anlässlich seines 100. Länderspiels wurde der RECKE für seine Einsätze von DHB-Präsident Bernhard Bauer geehrt. In seinem Jubiläumsspiel erzielte der gebürtige Lübecker zwei Tore und konnte sich, nach verletzungsbedingter Abstinenz in den vergangenen Jahren, im Nationalteam nahtlos einfügen.

EM-Qualifikation | 2. Spieltag mit RECKEN-Beteiligung: 

Gruppe 1

Sonntag, 02. November (14:00 Uhr)                Niederlande vs. Norwegen

Gruppe 7

Sonntag, 02. November (16:05 Uhr)                Finnland vs. Spanien

Sonntag, 02. November (18:00 Uhr)                Österreich vs. Deutschland

Weitere News