News

Drei RECKEN beim Tag des Handballs

Böhm, Kastening und Martinovic spielen in Hannover vor

Am Montag nach dem grandiosen 31:28 Erfolg der TSV Hannover-Burgdorf über den SC Magdeburg hatten Fabian Böhm und Timo Kastening erneut einen Grund zur Freude. Beide wurden von Nationaltrainer Christian Prokop für den bevorstehenden Lehrgang nominiert, der auch den Tag des Handballs in der TUI Arena beinhalten wird. "Fabian ist unglaublich gereift und spielt eine wichtige Rolle in unserem Konzept. Timo hat sehr konstante Leistungen gezeigt und sich die Nominierung ebenfalls verdient", erklärte Bundestrainer Prokop auf der offiziellen Pressekonferenz in Hannover.

"Im Nationaltrikot einzulaufen ist immer etwas Besonderes. Ich bekomme bei der Nationalhymne jedes Mal eine Gänsehaut und freue mich, dass ich wieder im DHB-Kader bin. Der Lehrgang ist sehr wichtig für uns, aber das Spiel in der heimischen TUI Arena möchte ich natürlich auch genießen", so Fabian Böhm.

Böhm und Kastening werden bei den beiden Vergleichen mit Kroatien auf einen Vereinskollegen treffen, denn Ivan Martinovic wurde ebenfalls in die kroatische Nationalmannschaft berufen. "Das hätte ich mir besser nicht ausmalen können. Es wird mein zweiter Lehrgang, aber voraussichtlich meine ersten Länderspiele. Die dann auch noch gegen Deutschland in Zagreb und Hannover spielen zu dürfen ist ein Traum", freut sich Martinovic auf die Woche im Kreise der kroatischen Nationalmannschaft. "Ich denke, es werden viele Freunde und natürlich auch die Familie in der Halle sein. Als Kind der Region empfinde ich ein Länderspiel in der TUI Arena natürlich als sehr speziell", schildert Timo Kastening.

Bevor es aber zum direkten Aufeinandertreffen kommt, wollen Böhm, Kastening und Martinovic am Donnerstagabend gemeinsam gegen die Rhein-Neckar Löwen kämpfen. "Das ist eine schwere Aufgabe, aber wir wollen Zuhause weiterhin ohne Verlustpunkt bleiben", blickt RECKEN-Kapitän Fabian Böhm dem Duell mit Vorfreude entgegen.

Weitere News