News

DIE RECKEN weisen den Weg

Einen Tag schulfrei ohne Konsequenzen zu befürchten? Sowas geht nur als Teilnehmer am Zukunftstag für Mädchen und Jungen. Dieser Tag soll Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, in das Berufsleben zu schnuppern. Unter dem Motto "Einblicke in den Sportjournalismus" öffneten DIE RECKEN, in Kooperation mit der Dr. Buhmann Schule, bereits zum zweiten Mal die Tore für die Sportjournalisten von morgen.

Das eigens für die Teilnehmer zusammengestellte Programm gab den Schülern einen Überblick in das komplexe Thema Sportjournalistik und bot viele abwechslungsreiche Aufgaben, welche es praktisch sowie selbständig zu lösen galt. Als Einstieg in den Tag nahmen die Kinder und Jugendlichen an einem Kurzinterview teil. Dort erklärten die Befragten, was sie sich von dem bevorstehenden Tag erhofften. Neben einem interaktiven Vortrag über das Thema "Wie funktioniert ein Unternehmen?", stand als weiterer Programmpunkt die Pressearbeit auf dem Plan.

Die Schüler bekamen einen ersten Eindruck von den Arbeitsbereichen und Aufgaben im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem professionellen Sportverein. Es wurde erklärt wie eine Pressekonferenz abläuft, welche Bedingungen dabei zu beachten sind und welchen Zweck sie erfüllt. Anschließend ging es an die Print- und Online- Medien, welche es nach RECKEN-Berichten zu durchforsten galt. Die Teilnehmer erstellten einen Pressespiegel zum letzten Heimspiel der RECKEN gegen den ThSV Eisenach, dabei wurden Vor- und Nachberichte gesucht und die Ergebnisse gruppenweise zusammengetragen.

Nach der Mittagspause ging es in die Vorbereitung der Pressekonferenz, bei der die Schüler in die Rolle der Journalisten schlüpften.  Als letzter Programmpunkt fand eben diese mit den RECKEN-Spielern Timo Kastening und Malte Semisch statt. Neben ganz persönlichen Fragen wie zum Beispiel nach der Schuhgröße der beiden oder nach dem  Lieblings-Fußballverein, gab es auch viele sportbezogene Fragen. Die "Reporter auf Probe" waren außerdem sehr am Werdegang und den persönlichen Zielen der beiden RECKEN interessiert und löcherten diese mit Fragen.

Mit dem Schluss der Pressekonferenz wurde auch das offizielle Ende des Zukunftstages eingeläutet. Die Schülerinnen und Schüler bekamen natürlich noch die Gelegenheit  ein Autogramm von Timo Kastening und Malte Semisch zu ergattern und haben auch die Möglichkeit beide am Mittwoch den 11.05.16 im Heimspiel gegen die Füchse Berlin hautnah zu erleben.

Bis zum Zukunftstag 2017 müssen sich die interessierten Jugendlichen noch eine Weile gedulden. Vielleicht öffnen DIE RECKEN dann aber erneut Ihre Tore und bieten die Möglichkeit  den Arbeitsbereich einer professionellen Sportorganisation näher kennenzulernen. Am Freitag hieß es dann wieder für alle Teilnehmer, fleißig die Schulbank zu drücken, denn schulfrei ohne Konsequenzen ist leider nur am Zukunftstag möglich.

Weitere News