News

DHB-Pokalauslosung am Mittwoch

DIE RECKEN freuen sich auf Achtelfinalgegner

Nach dem erfolgreichen DHB-Pokalauftakt gegen die Drittligisten VFL Eintracht Hagen und TSV Altenholz, steht die TSV Hannover-Burgdorf im Achtelfinale. Bereits am kommenden Mittwoch wird am Rande des Supercups in Düsseldorf ausgelost, auf welchen Gegner DIE RECKEN in der nächsten Runde treffen.

Insgesamt sind noch 15 Erstligisten im Wettbewerb. Für die großen Überraschungen der ersten Runde sorgten am vergangenen Wochenende der Drittligist VfL Pfullingen und die DJK Rimpar Wölfe aus der zweiten Liga. Pfullingen siegte mit 29:28 (16:14) gegen die Eulen Ludwigshafen, musste sich im Anschluss jedoch dem Bergischen HC geschlagen geben. Nach der 26:29 (11:15) Niederlage gegen Rimpar, ist mit dem TVB 1898 Stuttgart ein weiterer Ligakonkurrent der RECKEN ausgeschieden. Zudem musste Aufsteiger SG BBM Bietigheim (34:20 Niederlage gegen den HC Erlangen) die Segel streichen.

Für Sven-Sören Christophersen und DIE RECKEN hat der DHB-Pokal einen hohen Stellenwert: „Wir haben letztes Jahr gesehen, wie viel Spaß das Final Four macht und möchten diese Saison wieder nach Hamburg. Ich hoffe auf ein Heimspiel, damit wir gemeinsam mit unseren Fans den nächsten Schritt gehen können.“

Jedoch weiß der sportliche Leiter, dass es bei der Stärke der Konkurrenz keine leichten Gegner gibt - schon gar nicht im Achtelfinale.

Weitere News