News

Deutlicher Sieg

DIE RECKEN haben das zweite Spiel beim Sparkassen-Cup deutlich für sich entscheiden können. Gegen den Drittligisten HSC Coburg behielten die Nordmeyer-Schützlinge mit 32:25 (16:11) die Oberhand.

Bis zum 6:6 blieb die Partie ausgeglichen. Danach setzte sich der Favorit bis zur Halbzeit auf 16:11 ab. Im zweiten Spielabschnitt bauten Kapitän Jan Fiete Buschmann und Co. den Vorsprung zwischenzeitlich auf zehn Tore aus. Am Ende stand ein standesgemäßer 32:25 Erfolg für die TSV Hannover-Burgdorf auf der Anzeigetafel.

"Wir haben eine sehr engagierte Leistung gezeigt. Wir haben morgens noch Intervallläufe trainiert und sind daher nicht fit in die Partie gegangen. Trotzdem haben wir gegen einen guten Gegner sicher gewonnen und vom Einsatz her überzeugt", freute sich Trainer Christopher Nordmeyer. Der 45-Jährige verteilte verteilte zudem ein Sonderlob an Juan Andreu und Julius Hinz . "Beide haben sehr gut gespielt."

Im letzten Gruppenspiel am Freitagabend gegen den SC Magdeburg geht es für DIE RECKEN dann um den Einzug in das Halbfinale. "Wir werden versuchen kräftemäßig alles abzurufen und werden dann sehen, ob es reicht", verspricht Christopher Nordmeyer eine motivierte Mannschaft.

RECKEN-Torschützen: Johannsen 6, Andreu 5, Patrail 2, Buschmann 3, Hykkerud 2, Lehnhoff 5/2, Sevaljevic 1, Hinz 4, Pollex 2, Mackovsek 2

Weitere News