News

Chance verpasst

In der 3. Liga Nord hat es die Reserve der TSV Hannover-Burgdorf verpasst, weiter an die Spitzengruppe heranzurücken. Bei der 19:24 (8:17) Niederlage beim Stralsunder HV hat die Mannschaft von Trainer Heidmar Felixson erneut Punkte bei einem abstiegsgefährdeten Klub liegengelassen. An den starken 33:23 Hinspielerfolg konnte der RECKEN-Nachwuchs nicht anknüpfen. Allerdings mussten die Youngster neben den Langzeitverletzten zusätzlich auf Kapitän Johannes Marx und Torjäger Maurice Dräger verzichten.

Beide mussten verletzungsbedingt kurzfristig passen, sodass es dem Angriff an Durchschlagskraft fehlte. Im zweiten Durchgang spielte die Felixson-Sieben in der Abwehr ordentlich, allerdings war die Hypothek aus dem ersten Spielabschnitt zu groß. Der eingewechselte Fabian Piatke konnte im Tor überzeugen. Nur sieben Gegentreffer belegen seine gute Leistung.

Probleme gab es weiterhin im Angriff, insbesondere als Rückraumkraft Hannes Feise in der 46. Minute seinen Gegenspieler bei einer Abwehraktion unglücklich traf und die rote Karte sah. Schnell abhaken wollen Felixson & Co diese Partie und sich auf die nächste Aufgabe konzentrieren. Am nächsten Samstag (19.30 Uhr) ist der TSV Altenholz zu Gast in der Gudrun-Pausewang-Sporthalle.

Perspektivkader: Meyer, Piatke – Y. Dräger (5), Hoffmann (4/1), Krone (3), St. Schröter, Diebel (je 2), Hinz,  Feise, Thiele (je 1), Hermann.

Weitere News