News

"Brauchen ein kleines Handballwunder"

A-Junioren vor Halbfinal-Rückspiel

Nach dem 22:29 im Hinspiel gehen die A-Junioren der TSV Hannover-Burgdorf mit einem sieben Tore-Rückstand am Samstag ins Rückspiel bei den Rhein-Neckar Löwen. „Wir haben Halbzeit“, bleibt Trainer Iker Romero trotz des Rückstandes verhalten optimistisch und ergänzt: „Wir wollen das Rückspiel genießen und werden dann sehen, was möglich ist.“

Vor allem im Angriffsspiel haben die Jungrecken noch Luft nach oben, denn so wenig Tore wie im Hinspiel waren der Mannschaft um Spielmacher Veit Mävers in dieser Saison noch nie geglückt. „Da haben wir auf jeden Fall erhebliches Verbesserungspotenzial“, weiß auch Romero.

„Natürlich wird es schwer“, ist sich Kapitän Koray Ayar bewusst, „aber noch sind wir im Wettbewerb, wir haben noch immer die Möglichkeit unseren Traum vom Finale doch Wirklichkeit werden zu lassen.“

Anwurf am Samstag ist um 19 Uhr, in der Stadthalle von Östringen.

Weitere News