News

Auf ein Neues

Für den Kapitän der TSV Hannover-Burgdorf, Lars Lehnhoff, war das Jahr 2013 das bislang erfolgreichste in seiner Handball-Karriere. Tabellensechster der abgelaufenen Saison 2012/13 in der DKB Handball-Bundesliga, die damit verbundene und in der Vereinsgeschichte erstmalige Qualifikation für den EHF Cup, die Übernahme der Kapitäns-Rolle im vergangenen Sommer und der im November 2013 folgende Einzug in die Gruppenphase des internationalen Wettbewerbs.

Abwechslungsreiches Programm

In der aktuellen Saison 2013/14 ist Lehnhoff zudem mit 129 geworfenen Toren nach der Hinrunde sogar Fünfter der Torschützenliste in „der stärksten Liga der Welt“ und erzielte allein 14 Treffer davon beim Jahresauslang am 27. Dezember 2013 gegen FRISCH AUF! Göppingen in der TUI Arena. Zum krönenden Abschluss eines erfolgreichen Jahres nutzte der RECKEN-Kapitän die freien Tage und flog zusammen mit seiner Freundin Birte für zwei Wochen nach Sydney, um seinen Kumpel Felix zu besuchen.

„Mein Kumpel macht dort gerade ein Praktikum im Krankenhaus. Dadurch hatten wir natürlich einen super Reiseführer“, berichtet der Linksaußen. Auf dem Programm standen zum einen Aktivitäten wie Surfen, Wandern oder der sogenannte Bridge Climb, bei dem man gesichert über die berühmte Harbour Bridge klettern kann, und zum anderen Ausflüge nach Melbourne oder Hong Kong. Vor allem letzteres hat Lehnhoff beeindruckt. „Ich hatte das Gefühl die Menschen gehen dort nur einkaufen, da waren so unfassbar viele Leute auf den Straßen.“

„Will EHF-Cup gewinnen“

Sein persönliches Highlight war allerdings die Silvesternacht. „Die haben wir nämlich auf einem Segelboot vor der Harbour Bridge in der Nähe des Sydney Opera House, dem Wahrzeichen der Stadt, verbracht – das war überragend.“ Für das neue Jahr wünscht sich Lehnhoff dass seine Familie gesund bleibt, seine Mannschaft wenig Verletzungssorgen hat und träumt davon, dass er mit seinem Team den EHF Cup gewinnt.

Dafür müssen DIE RECKEN jedoch zunächst die Gruppenphase, die bereits in gut zwei Wochen, am 8. Februar 2014, mit dem Heimspiel gegen Lugi Lund HF startet, überstehen. Sollte seinem Team dies gelingen und Lehnhoff seine momentane Leistung weiterhin abrufen oder sogar noch steigern, könnte das Jahr 2014 für den RECKEN-Kapitän wohl noch erfolgreicher werden als das bislang erfolgreichste.

Weitere News